fbpx MTV Treubund Lüneburg Fussball

Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

forut151203 Guinea Bissau. Setzt der MTV Treubund Lüneburg jetzt afrikanische Spieler ein um erfolgreicher zu sein? Nein, die Spieler, die das MTV Treubund Trikot tragen, kommen vom Fußballclub der International Organization of Good Templars (IOGT) Guinea Bissau.

k P1000210Guinea-Bissau, mit ca. 1,5 Millionen Einwohnern ist eines der ärmsten Staaten der Welt, liegt an der afrikanischen Westküste zum Atlantik und grenzt an Senegal und Guinea. Die Fußballnationalmannschaft von Guinea-Bissau belegt zurzeit den 141. Platz in der FIFA-Weltrangliste.

FORUT ist die Entwicklungshilfsorganisation Deutscher Guttempler. Der Name FORUT ist norwegisch und bedeutet »Voraus« im Sinne von Zukunft. Der Vorsitzende von FORUT Deutschland ist Dietmar Klahn aus Lüneburg. Und die IOGT ist eine in über 60 Ländern aktive, internationale Organisation, die sich für Abstinenz von Alkohol und bewusstseinsverändernden Drogen sowie für Solidarität und Frieden einsetzt.

k P1000205Durch Dietmar Klahns Kollegen Sven Meyer, der Handballabteilungsleiter beim MTV Treubund Lüneburg ist, kamen der Kontakt und die Übergabe von drei Trikotsätze zustande, die die Fußballabteilung des MTV spendete.

Vor vier Jahren organisierte Dietmar Klahn eine Studienreise nach Guinea-Bissau. Seitdem arbeitet FORUT sehr eng mit IOGT Guinea-Bissau zusammen. Mindestens jährlich findet seit dem ein Besuch dort statt. Mit den Trikotsätzen reiste Klahn im November nach Westafrika und überreichte zwei dem Trainer Mario Albino Joao Sahna (27 Jahre alt). IOGT Guinea-Bissau hat seit 2014 einen eigenen Fußballclub mit derzeit zwei Mannschaften (10 bis 17 Jahre 21 Spieler sowie 18 bis 24 Jahre 24 Spieler). Ein Liga-System im Jugendbereich wie in Deutschland gibt es nicht. Der Trainer zeigte sich im persönlichen Gespräch sehr erfreut und dankbar über diese Unterstützung. Er hat das Trainerhandwerk quasi „Learning by doing“ als Gehilfe seines Onkels erlernt. Die ebenfalls übergebenen Trainingsleibchen vom MTV Treubund sind beim Trainer auch sehr gut angekommen. Der dritte Trikotsatz wurde der Dorfmannschaft in Kinak, Guinea-Bissau übergeben, die sich auch sehr gefreut haben.

k P1000208Anuar Djedjo als IOGT Schulmanager vor Ort und Interimsvereinschef, der seit vielen Jahren mit IOGT Schweiz zusammen arbeitet, unterstrich in einer Ansprache an die Jugendlichen die besondere Bedeutung des Sportes für die Disziplin, aber auch im Hinblick auf einen spürbaren Alkoholmissbrauch gerade auch der älteren männlichen Bevölkerung. Der Arbeit von IOGT in der Prävention kommt daher eine ganz besondere Bedeutung zu. Im IOGT Office werden die Trikots und die derzeit vorhandenen Bälle auch aufbewahrt und ggf. per Hand vom Trainer und den Jungs gewaschen.

k P1000199Die beiden Altersgruppen trainieren im Wechsel 3-mal die Woche montags bis samstags 16.00 bis 18.00 Uhr. Es finden regelmäßig Freundschaftsspiele im Stattteil Bairro statt. Höhepunkt war die Teilnahme an einem landesweiten Turnier in Bissau am 14. Juli 2015. Die Teilnahmegebühr wurde von FORUT finanziert, da der Sportverein über fast keine Geldmittel verfügt. Mitgliedsbeiträge können nicht erhoben werden, da dann die meisten Spieler ausscheiden müssten mangels Geld-mitteln.

Da der Trainer selbst (wie so viele im Land) derzeit arbeitslos ist, wäre eine kleine Spende als Übungsleitergehalt sehr hilfreich. Durch die Tatsache, dass Guinea-Bissau eines der ärmsten Länder der Welt ist, kann man mit vergleichsweise wenig Geld viel bewirken.

Bericht: M. Paul / D. Klahn               Mehr Infos unter www.forut.de

 k P1000214  forut2  k P1000206
 k P1000215  k P1000209  k P1000204
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.