fbpx MTV Treubund Lüneburg Fussball

Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

vereinsinternes small200727ugb Lüneburg. Neue Besen kehren gut: Getreu dieser Devise hat Stefan Frehse, der beim MTV Treubund seit März 2020 als Sportlicher Leiter für die U13- bis U19 Fußballteams im Amt ist, eine Reihe hoch ambitionierter und qualifizierter Trainer für den Nachwuchs gewonnen.

„Wir stellen seit Jahren in den jeweiligen Jahrgängen die höchstklassigsten Lüneburger Teams und wollen diese Position weiter ausbauen“, so Frehse. Neben den in der Niedersachsenliga auflaufenden A-Junioren hat er damit vor allem die vier Landesliga-Teams im Visier, die den MTV zu Beginn der Saison 20/21 in der U19, U17, U16 und U15 vertreten. Doch damit nicht genug: Erklärtes Ziel des MTV ist es, neben der A-Jugend mittelfristig auch mit den B-Junioren in die Niedersachsenliga zurückzukehren. „Und wenn der NFV wie avisiert die C-Junioren Niedersachsenliga einführt, wollen wir da natürlich auch gern mitmischen“, so die Vereinsführung.

Wie wichtig dem MTV dieses Anliegen ist, zeigt sich auch darin, dass nicht nur bewährte Trainer aus älteren Teams, wie z.B. Michael Heitbrock (bisher Landesliga U17; zukünftig U13) für den jüngeren Nachwuchs gewonnen werden konnten. Auch Landesligaspieler aus der 1. Herren sind bereit, Tipps und Erfahrungen an die Jugendlichen zu vermitteln. So stehen mit Max Ratzeburg, Kilian Blanke und Tetje Kerstens gleich drei Spieler der 1. Herren für die U15-Landesliga zur Verfügung.

Verstärkt wird das Trainerteam weiterhin durch externe Zugänge, wie z.B. Marius Meyer vom TuS Ebstorf, der die U17-Landesligisten übernimmt, und Niclas Böhnsch vom TuS Wustrow, der die U16-Landesliga trainieren wird.

„Mich hat v.a. das MTV-Jugendkonzept überzeugt und ich sehe hier die Möglichkeit, mich langfristig als Trainer für den oberen Jugendleistungs- oder Herren­bereich weiter zu qualifizieren“, erklärt B-Lizenzinhaber Marius Meyer. Damit passt er gut in das bereits früher mit der E.ON Avacon-Trophy für qualifizierte Nachwuchsarbeit ausgezeichnete Trainerteam.

Aushängeschild der MTV-Junioren bleibt naturgemäß in der nächsten Saison die 1. A-Jugend mit A-Lizenz-Inhaber Michael Zerr in der Niedersachsenliga. Unter seiner Regie hat das Team in der Vorsaison als Tabellenzweiter einen weiteren Aufstieg nur knapp verpasst und in der abgebrochenen letzten Saison den 5. Platz belegt.

Entsprechend zuversichtlich sieht auch der MTV-Fußballvorstand der neuen Saison und den folgenden Spielzeiten entgegen: „Wir haben uns stets als Verein für die Jugendförderung verstanden. Das ist in unserem Leitbild verankert und die darin führende Rolle innerhalb Lüneburgs wird ernsthaft kaum bestritten. Auch wenn das viele Ressourcen bindet, wollen wir dem weiter gerecht werden, sobald Corona es uns erlaubt“, verspricht Kommunikationsvorstand Ulf G. Baxmann.

U13-U19 Trainer

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.