fbpx MTV Treubund Lüneburg Fussball

Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

MTV Treubund Lüneburg – FC Eintracht Cuxhaven 1:1 (1:0)

2u16 small191027stf Lüneburg. Der Matchplan der Hausherren ging im ersten Durchgang zu 100% auf, die Lüneburger bestimmten das Spiel, arbeiteten gut gegen den Ball und gingen in der 29. Minute durch Laurin Fischell verdientermaßen in Führung.

eintracht cuxhavenVorausgegangen war ein klasse Solo von Andor Thiel. Chancen, um die Führung auszubauen waren ausreichend vorhanden, konnten jedoch nicht genutzt werden und so ging es mit der unnötig knappen Führung in die Kabinen.

Anschließend machten die Rothosen dort weiter, wo sie vorher aufgehört hatten und nachdem Paul Jagusch im Strafraum klar von den Beinen geholt worden war, gab es die Riesenchance, die Führung per Strafstoß auszubauen. Wie schon in Zeven gelang es abermals nicht, diesen zum Torerfolg zu verwerten. Mitte der zweiten Halbzeit ließ sich dann, so Trainer Amir Dolan nach dem Spiel „ein gegnerischer Spieler mehr als offensichtlich, aber lautstark, im Strafraum fallen“ und der Schiedsrichter entschied zum Entsetzen aller Heimfans auf Strafstoß. Der Cuxhavener Schütze machte es besser und traf zum schmeichelhaften Ausgleich. In einer hitzigen Schlussphase versuchten die MTVer dann noch einmal alles, um den dringend benötigten Sieg zu erzwingen, ein weiterer Treffer wollte jedoch nicht mehr fallen.

„So blieb es beim 1:1 mit dem Beigeschmack einer spielentscheidenden Fehlentscheidung des Unparteiischen, dennoch hätte das Spiel nicht so ausgehen müssen, wenn wir unsere Möglichkeiten genutzt hätten“, so das Trainerteam.

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.