fbpx MTV Treubund Lüneburg Fussball

Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Auftakt am kommenden Samstag in Göttingen

A small200223stf Lüneburg. Am kommenden Wochenende beginnt das neue Jahr für die U19 Niedersachsenligamannschaft auch fußballerisch mit dem Pflichtspielauftakt in Göttingen. Nach fünf Wochen Vorbereitung ist die Mannschaft von Cheftrainer Michael Zerr gewillt, mit einem Sieg beim Tabellenelften den Grundstein für eine erfolgreiche Rückserie zu legen. Nach einer Schwächephase zur Mitte der Hinserie überwintern die Turner mit 23 Punkten und 33:24 Toren aus 14 Spielen auf dem fünften Tabellenplatz und gehen mit dem klaren Ziel in das neue Jahr, diese Platzierung bis Saisonende noch zu verbessern.

Der erste Pflichtspielgegner aus Göttingen, der im Hinspiel mit 4:1 geschlagen werden konnte, überwintert nach großem Umbruch im vergangenen Sommer auf dem ersten Abstiegsplatz und wird fest entschlossen sein, möglichst schnell die nötigen Punkte für den Klassenerhalt zu holen. Auch wenn die Favoritenrolle klar verteilt zu sein scheint, ist im MTV-Lager auf jeden Fall Vorsicht geboten.

SC Goettingen 05

15. Punktspiel Niedersachsenliga

1. SC Göttingen 05 – MTV Treubund

Sa., 29.02.2020, 11:00 Uhr

MTV Treub klein

Als Neuzugang konnte über die Winterpause mit dem Winsener Matthes Hebbelmann ein physisch starker Angreifer vom Ligakonkurrenten JFV A/O/Heeslingen verpflichtet werden, der sich in den Testspielen bereits gut eingefügt hat und die Mannschaft auf jeden Fall bereichern wird. Weitere Zu- oder Abgänge sind indes nicht zu vermelden.

MTV U19 Trainingslager2Das Highlight der Vorbereitung war zweifelsohne das dreitägige Trainingslager Anfang Februar in Oranienburg, wo sowohl im taktischen und konditionellen Bereich intensiv gearbeitet werden konnte, aber auch das Teamgefüge ist durch die gemeinsame Zeit merklich gestärkt worden. Doch auch in Lüneburg konnte durch die Möglichkeit der Nutzung des HCL-Kunstrasenplatzes planmäßig trainiert werden, dazu kam eine Reihe von Testspielen gegen überwiegend höherklassige U19-Teams, die ebenfalls einige Erkenntnisse lieferten: Getestet wurde gegen die U19 Regionalligisten Eimsbüttler TV (0:4) und FT Braunschweig (4:5), im Trainingslager gegen den SC Staaken aus Berlin (1:3) und den Oranienburger FC (3:1) aus der U19 Regional- bzw. Brandenburgliga. Zum Abschluss der Vorbereitung ging es dann auf dem Campus am Volksparkstadion gegen eine gemischte Mannschaft der U17- und U19-Bundesligateams des Hamburger SV, wo sich die Jungs nach einer engagierten Leistung nur knapp mit 1:2 geschlagen geben mussten.

MTV U19 TrainingslagerSomit steigt nun die Vorfreude, endlich wieder um Punkte spielen zu dürfen! Das Spiel am kommenden Wochenende wird auf Kunstrasen ausgetragen und somit sicherlich stattfinden, wenn das Wetter es zulässt, wird sich die Mannschaft am Sa.,07.03.(13h Anpfiff) erstmals wieder auf heimischem Geläuf präsentieren, wenn sie Borussia Hildesheim empfängt.    

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.