Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Verschlafener Auftakt bleibt ungestraft – 1:1 für die U19

A small190303stf Lüneburg. Zum Auftakt der Rückserie in der Niedersachsenliga hatten die A-Junioren mit dem Tabellendritten aus Lohne gleich eine richtig schwere Aufgabe vor der Brust. Im Hinspiel, das erst kurz vor der Winterpause auf Kunstrasen in Lohne stattgefunden hatte, setzte es eine böse 0:6 Klatsche und auch im zweiten Aufeinandertreffen schien nach früher Führung alles nach Plan für Lohne zu laufen.

Doch die Turner konnten sich dieses Mal im Laufe der Partie steigern, den frühen Rückstand nach dem Seitenwechsel egalisieren und ein leistungsgerechtes Remis erzielen.

thore jacobsDie Begegnung war noch nicht einmal eine Minute alt, als die Gäste mit einem Pfostentreffer bereits ein erstes Ausrufezeichen setzten. Vorausgegangen war ein Abspielfehler in der MTV Hintermannschaft. Nur kurze Zeit später konnte dann Liga-Toptorjäger Schepp zwei Verteidiger ins Leere laufen lassen und mit seinem 16.Saisontor die frühe Führung für Lohne erzielen (8.). Kurze Zeit später zeigte sich die Hintermannschaft der Rothosen nach einem Diagonalball erneut nicht aufmerksam, sodass ein Angreifer der Gäste frei vor dem Tor die Riesenchance zum 0:2 hatte, jedoch überhastet deutlich verzog.

Nach diesem völlig verkorksten Auftakt, der auch mit einem höheren Rückstand hätte bestraft werden können, bekamen die Turner die Stürmer der Gäste langsam besser in Griff und konnten mit zunehmendem eigenen Ballbesitz selber zu mehr Spielkontrolle kommen. Mit Ausnahme von einem Freistoß von der Strafraumgrenze durch Joris Hartmann waren jedoch nur wenige wirklich gefährliche Aktionen dabei.

MTV Treub klein

14. Punktspiel
Niedersachsenliga

MTV Treubund – TuS BW Lohne

1 : 1 ( 0 : 1 )

bw lohne

alessandro claudio denteDas sollte sich jedoch kaum, dass der zweite Durchgang angepfiffen war, ändern, als Valentin Schulz eine Hereingabe des frisch eingewechselten Alexander Klettke aus kurzer Distanz knapp über das Gehäuse setzte. Wenig später bot sich erneut Schulz die Gelegenheit zum Ausgleich, ehe Thore Jacobs mit einem energischen Dribbling in den Strafraum eindrang und gelegt wurde. Den fälligen Strafstoß verwandelte Alessandro Dente sicher zum 1:1 (64.).

alexander klettkeAnschließend schienen die Turner das frischere Team zu sein und drängten auf den Ausgleich, kamen dabei zu einigen weiteren Gelegenheiten sowie einer Vielzahl an Eckbällen und Freistößen, jedoch ohne weiteren Torerfolg. Die beste Gelegenheit auf MTV-Seite hatte dabei Hussein Sharba, der den Torwart bereits überwunden hatte, ehe ein Verteidiger den Ball in höchster Not noch von der Linie kratzen konnte. Kurz vor Spielende musste noch Schlussmann Kilian Blanke mit einer sehenswerten Flugeinlage einen Schuss aus der zweiten Reihe entschärfen, ehe das Remis feststand.

Fazit: Ein leistungsgerechtes Unentschieden in einem ansehnlichen Fußballspiel. Nachdem wir in den ersten fünfzehn Minuten überhaupt nicht ins Spiel gefunden haben, hätten wir bereits früh einem deutlich höheren Rückstand hinterherlaufen können. Da Lohne es jedoch versäumte, nachzulegen, und wir eine starke zweite Halbzeit gespielt haben, wäre am Ende auch ein Sieg möglich gewesen. Insgesamt geht die Punkteteilung in Ordnung, da beide Teams je einen Durchgang nach Spielanteilen und Chancen klar bestimmt haben.

Weiter geht es am kommenden Samstag beim JFV Verden/ Brunsbrock (16h in Verden).

MTV Treubund: Blanke – Reinholz, Hoffmann, Winkelmann, Koch – Jacobs, Dente, Fava, Hartmann (46. Klettke/ 68. Sharba) – Dovas (57. Milling), Schulz

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.