u12 smallu13 small170222mip Embsen/Bleckede. Im Gleichschritt marschierten die U12- in Embsen und die U13-Junioren in Bleckede in den jeweiligen Hallenkreismeisterschafts-Endrunden zum Titel. Sowohl die U12-, als auch die U13-Junioren gewannen alle ihre fünf Spiele. 

 

 

 

u12Bereits die Vorrunde schlossen die U12-Junioren mit sieben Siegen und 46:2 Toren als Gruppenerster ab. Hier gab es die erste Niederlage bei den Meisterschaften, ein 1:2 gegen die punktgleichen des FC Heidetal. Alleine 21 Tore musste Barendorf II des MTV hinnehmen.

In der Qualirunde wieder sieben Siege und eine Niederlage sowie 20:4 Tore. Eine 0:2 Niederlage gegen Roddau verhinderte aber nicht den erneuten Gruppensieg. Diesmal gar mit sechs Punkten Vorsprung.

In der Endrunde blieben die U12-Junioren aber sauber. Von Anfang an hochkonzentriert ließen sie garn nichts erst "anbrennen". Das einzige Gegentor in der Endrunde kassierten die Turner gleich im ersten Spiel gegen JSG Gellersen/Reppenstedt beim 3:1 Sieg. Ansonten gab es bei den restlichen vier Spielen nur zu Null-Siege und acht Tore. Mit sechs Punkten Vorsprung schlossen die U12-Junioren mit dem Gewinn der Hallenkreismeisteschaft die Hallensaison ab.

vordere Reihe v.l.n.r.: Leandro Neumann, Pekka Mittermaier, Melvin Eckardt, Jakob Laabs, Mannschaftsführer Claas Wolter, hintere Reihe v.l.n.r: Trainer Stefan Frehse, Marvin Wechsung, Tarah Burmann, Tom Barth, Samed Sirin, Jalal Saeed, Physio Andre Wolter, Trainer Jörn Heise, es fehlt: Amir Mounzer, Luc Sawinski,


u13 mtvNoch deutlicher verhielten sich die U13-Junioren. Die Vorrunde beendeten sie mit zehn Siegen bei zehn Spielen mit 33:1 Toren. LSK Hansa durfte sich hier über den einzigen Gegentreffer des MTV freuen. Sie lagen aber als Gruppenzweiter zehn Punkte hinter den Treubundern.

In der Qualirunde lief es dann überraschend nicht so optimal. Es gab zwar keine Niederlage, auch wieder nur ein Gegentreffer, aber drei von zehn Spielen endeten mit einem Remis. 1:1 und 0:0 gegen Adendorf/Scharnebeck und 0:0 gegen Ilmenautal. Somit sprang auch nur der zweite Gruppenplatz hinter der JSG aus Adendorf/Scharnebeck mit zwei Punkten Rückstand herraus.

In der Endrunde konnten die Turner dann mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung die JSG aus Adendorf/Scharnebeck doch noch mit 2:0 bezwingen. Auch alle anderen vier Konkurrenten, darunter die eigene Zweite konnte zu Null bezwungen werden. Sodass alle fünf Spiele mit einem Sieg beendet werden konnte und dabei zehn Mal das gegnerische Tor traf. Auch hier waren die Jungs pber den Gewinn der Hallenkreismeisterschaft überglücklich.

 

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.