Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Nachtrag: U16-Junioren stehen im Bezirkspokalfinale nach 1:0 Sieg über JFV A/O/Heeslingen

u16 small180501thl Lüneburg. Mit einer dicken Überraschung warteten die U16-Junioren des MTV Treubund am 1. Mai im Halbfinale des Bezirkspokals auf. Der Gegner war kein anderer als der Tabellenführer der U16-Landesliga, JFV A/O/ Heeslingen.

Nach Siegen über TuS Barendorf (3:1), JSG Aue Holdenstedt (4:1) und SV Drochtersen/Assel (6:3) war das Halbfinale im Bezirkspokal erreicht. Mit Aue Holdenstedt und Drochtersen/Assel haben die Lüneburger, die sich erst für die Landesliga qualifizieren wollen, bereits zwei Landesligisten ausgeschaltet. Das waren aber Teams auf den Abstiegsplätzen. Nun sollte der große Favorit und designierte Niedersachsenliga-Aufsteiger Ahlerstedt/Ottendorf/Heeslingen zum Maifeiertag kommen.

Die Gäste begannen schwungvoll und selbstbewusst, merkten aber schon nach wenigen Spielzügen, dass die Abwehr des MTV nicht so leicht zu knacken ist. Die Lüneburger gewannen schon im Laufe der ersten Halbzeit immer mehr an Selbstvertrauen und erspielten sich eigene Torchancen. Mit einem gerechten 0:0 ging es in die Halbzeitpause, aus der die Heeslinger schon nach fünf Minuten wieder auf den Platz kamen.

MTV Treubund Lüneburg

Bezirkspokal Halbfinale

MTV Treubund - JFV A/O/Heeslingen

1 : 0 ( 0 : 0 )

jfv ahlerstedt o heeslingen

Offensichtlich war die Halbzeitansprache so laut, dass man dies als Kabinenflucht werten könnte. Die MTV-Junioren ließen sich durch das wütende Anrennen des Favoriten in der 2. Halbzeit noch weniger verwirren und erspielten sich mit zunehmender Spieldauer immer mehr Chancen. Eckstöße für den MTV häuften sich und die beiden Flügelstürmer ließen die Heeslinger Abwehr immer öfter schlecht aussehen. Ohne die Sicherheit im Abwehrspiel zu vernachlässigen, häuften sich die Konterchancen der Lüneburger. Immer mehr Bälle wurden schon im Mittelfeld erobert. Die kämpferische Leistung wurde dann in der Nachspielzeit mit einem Tor von Michael Maier gekrönt. Auch in den Minuten danach konnten die Landesligisten aus Heeslingen die MTV-Abwehr nicht in Verlegenheit bringen. Der Jubel zum Abpfiff war unbeschreiblich. „Wir sind im Pokalfinale“!

Dieses findet am 10. Mai in Rothenburg/Wümme statt. Dort trifft der MTV im Endspiel auf die VfL-Landesliga-Mannschaft der U16-Junioren aus Westercelle.

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.