Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Erneuter Auswärtssieg beim 2:0 in Breese-Langendorf

3h small181104ugb Dannenberg – Der Personalwechsel trägt weiter Früchte:  Was vor einer Woche mit dem Debüt von drei Neuzugängen begann, setzten die III. Herren des MTV Treubund in ihrem zweiten sukzessiven Auswärtsspiel nahtlos fort:

15 Gianluca Brandt minDabei kamen die Lüneburger trotz zwei erzwungener Personalveränderungen gut in die Partie und hätten schon nach 7 Minuten mit zwei Toren führen können. So setzte zunächst Leon Lankowsky seinen Mitspieler Laurenz Potthoff im Strafraum in Szene, der aber am 11m-Punkt den Ball nicht voll traf (5. Min.), und kurz darauf sprintete Gianluca Brandt nach eigener Balleroberung mit hohem Tempo über 30m frei auf das VfL-Tor zu, ohne jedoch den Keeper der Gastgeber überwinden zu können (8. Min.). Auch in der 11. Minute wäre eine MTV-Führung möglich gewesen, doch der wieder sehr gekonnt aufspielende Luca Gollers wurde – nachdem er am Keeper schon vorbei war – dann doch zu weit vom VfL-Tor abgedrän

12 Ayaz Darwish minAndererseits hatten die MTVer aber auch Glück, als ein vehementer 25m-Schuss der Gastgeber an ihr Lattenkreuz klatschte (14. Min.). Danach indes beruhigte sich das Spiel, unterbrochen durch sporadische Angriffe beider Teams, die aber zumeist schon vor dem gegnerischen Strafraum zunichte gemacht wurden. So fiel der MTV-Führungstreffer erst in der 32. Minute als Luca Gollers sich wieder versiert im Mittelfeld durchtankte und in den 16er zu Ayaz Darwish passte, der den VfL-Keeper noch umkurvte und dann aus spitzem Winkel zum 0:1 vollstrecken konnte.

Trotz zwei weiterer Halbchancen für die MTVer – erst nach einer Ecke durch einen nicht mehr genau zu platzierenden Kopfball (36. Min.), dann durch einen lehrbuchartigen Steilpass des insgesamt sehr solide agierenden Julian Täger auf Laurenz Potthoff, den der VfL-Keeper aber noch kurz vor dem Strafraum abfangen konnte (39. Min.) – ging es mit diesem 0:1 auch in die Kabinen.

 

vfl breese langendorf

13. Punktspiel

VfL Breese/Lgdf. II - MTV Treubund

0 : 2 ( 0 :1 )

MTV Treubund Lüneburg

13 Nils Mueller minIm zweiten Spielabschnitt setzte sich das Geschehen unverändert fort. Die MTV-Defensive, angeführt von zwei tadellos agierenden Innenverteidigern (darunter der mit seinem sehr guten Stellungsspiel und Zweikampfverhalten auftrumpfende Nils Müller), agierte durchweg sicherte und das Mittelfeld des MTV sorgte für Entlastung, drückte dem Spiel seinen Stempel auf und sorgte auch wiederholt für Torgefahr.

20 Laurenz Potthoff minSo setzte sich z.B. Ayaz Darwish außen an der Mittellinie durch, dribbelte ins Zentrum der VfL-Spielhälfte und passte präzise in den Lauf zum rechts überholenden Laurenz Potthoff, der noch bis an die Ecke des VfL-Strafraums lief und den Ball aus gut 16m links unten am Keeper vorbei zum 0:2 in die lange Ecke einschieben konnte. (64. Min.). Dieses Ergebnis verwalteten die Gäste dann sicher bis zum Ende, wobei der vor Offensivdrang strotzende Gianluca Brandt sich noch zweimal kraftvoll und lauffreudig durch die VfL-Defensive spielte (72./75. Min.), dann aber jeweils noch vor dem Tor der Breeser geblockt wurde. –

“Heute konnten wir nahtlos an den sehr guten Auftritt der Vorwoche anknüpfen und auch heute haben wir mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung, in der ausnahmslos jeder Einzelne überzeugt hat, einen überaus verdienten Auswärtssieg eingefahren“, so die beiden von ihrem Team durchweg begeisterten MTV-Trainer.

MTV-Torschützen:  A. Darwish, Potthoff

MTV-Aufstellung:  Marquardt, Täger, Tödt, Müller, Stitou, Brandt, Weiß, A. Darwish, Gollers, Lankowsky, Potthoff

Eingewechselt:  Pörschke, Claus

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.