Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

1:3 Niederlage beim ungeschlagenen TuS Barskamp

3h small181014ugb Bleckede – Nach den beiden letzten, recht ansehnlichen Auftritten der III. Herren des MTV Treubund, die leider nur mit einem Sieg belohnt wurden, stand nun mit dem TuS Barskamp ein absoluter Hochkaräter auf ihrer Agenda. Schließlich hatten die Barskämper sich gerade am letzten Sonntag mit einem deutlichen Auswärtssieg beim bisherigen Spitzenreiter in Hohnstorf an die Tabellenspitze gesetzt und sich zum Top-Aufstiegsfavoriten gekürt.

01 Maxi Marquardt minEntsprechend reserviert war daher die Erwartungshaltung der Lüneburger, zumal die TuS-Defensive mit nur 6 Gegentoren in 9 Spielen bislang stets zu überzeugen wusste. Dennoch gingen die MTVer sehr ambitioniert in die Partie und waren zumindest in der ersten halben Stunde das deutlich dominierende Team. Die MTV-Abwehr stand sicher, war aufmerksam und fing durch gute Zustellung der Passwege jeden Ball ab, der in die Tiefe gespielt werden sollte. Zugleich überbrückten sie das Mittelfeld mit ansehnlichem Passspiel und brachten die TuS-Defensive mehrfach in Verlegenheit.

15 Gianluca Brandt minSo setzten die Lüneburger erste Akzente mit einem 20m-Schuss von Florian Tödt (3. Min.) und einem Konter über den A-Jugendlichen Tarik Ahlers, der seinen aussichtsreichen Tempolauf aber abbrach, um einen Mitspieler zu suchen, statt direkt in den 16er einzudringen (6. Min.). Und spätestens in der 9. Minute hätten die Gäste in Führung gehen können, als Ayaz Darwish zu Naoufal Stitou passte, der aus 14m frei vor dem TuS-Keeper zum Schuss kam, den Ball aber links neben das Gehäuse setzte.

Nach weiteren vergebenen Halbchancen des MTV – u.a. von Ayaz Darwish aus allerdings zu spitzem Winkel (14. Min.) – war es dann in der 26. Minute endlich soweit: Florian Tödt erhielt den Ball in zentraler Position und passte präzise in den Strafraum zu Ayaz Darwish, der aus 6m-Entfernung von rechts kommend sicher zur 0:1 Führung für die Lüneburger verwandeln konnte. Der Tabellenführer schien beeindruckt und kam seinerseits erst in der 32. Minute zu einer ersten Torchance, um sich dann aber zunehmend zu steigern.

So wurde MTV-Keeper Maxi Marquardt ein erstes Mal gefordert als der Barskamper Spielmacher mit Tempo durchs Mittelfeld kam und so vehement abzog, das Marquardt den Ball gerade noch mit einer Faust zur Ecke boxen konnte. Die anschließende Hereingabe landete allerdings im 5-Raum, wo aus dem Gewühl heraus ein Barskamper mal wieder schneller mit dem Fuß zur Stelle war, um den zu diesem Zeitpunkt noch unverdienten 1:1 Ausgleich zu erzielen (45. Min.).

TuS Barskamp

10. Punktspiel

TuS Barskamp - MTV Treubund III

3 : 1 ( 1 : 1 )

MTV Treubund Lüneburg

06 Luca Gollers minNach der Pause indes kamen die Barskamper besser ins Spiel, während die MTVer spätestens ab der 60 Minute zunehmend zurückgedrängt wurden und im Vergleich kraftloser wirkten. So wuchs der Druck auf die Abwehr, in der Gianluca Brandt sehr lauffreudig und aufmerksam agierte und auch die beiden bis dahin überzeugenden Sechser Luca Gollers und Leon Jakobeit konnten nicht mehr für hinreichend Entlastung sorgen. Folglich musste mal wieder MTV-Keeper Marquardt mit einem halben Dutzend Bravourtaten sein Team im Rennen halten, ohne jedoch in der Schlussphase das 2:1 (79. Min.) und 3:1 (81. Min.) verhindern zu können. –

“Spielerisch haben wir hier gut mithalten können. Schade nur, dass nicht zuletzt konditionelle Defizite infolge unzureichender Trainingsteilnahme einem möglichen Punktgewinn beim Tabellenführer entgegenstanden“, so die nur halbzufriedenen MTV-Trainer.

MTV-Torschütze: A. Darwish
MTV-Aufstellung: Marquardt, Täger, Brandt, Müller, Stitou, Ahlers, Jakobeit, Gollers, Bruns, Tödt, A. Darwish
Eingewechselt: Wesemann, Hosseini, D. Darwish

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.