Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

0:0 Teilerfolg beim formalen Tabellenführer SV Scharnebeck

3h small180311ugb Scharnebeck – Nach einer fast fünfmonatigen Zwangspause (das letzte Punktspiel war am 22. Oktober 2017), in der die bislang punktverlustfreien III. Herren des MTV Treubund wegen der Spielausfälle auf den dritten Tabellenplatz abgerutscht waren, durften die MTVer mal wieder antreten und das gleich beim Tabellenführer SV Scharnebeck, der mit nur zwei Niederlagen und einem Remis in 16 Partien ebenfalls eine Top-Bilanz aufwies.

14 Christian Wesemann minFür eine gewisse Spannung sorgte zudem der Umstand, dass die Lüneburger ohne jegliches Testspiel einen absoluten Kaltstart zu absolvieren hatten und ihr Leistungsniveau trotz diverser Turniersiege (inkl. Hallenkreismeisterschaft) nicht valide einzuschätzen war.

Entsprechend vorsichtig gingen sie in die Partie, konnten aber die erste Viertelstunde für sich verbuchen. So verpasste Lennart Rennekamp einen Pass in die Tiefe nur um einen halben Meter (5. Min.), gefolgt von einem Freistoß, den Robin Baxmann von der Grundlinie quer in den 5m-Raum ablegte, wo der SVS-Keeper allerdings klären konnte (7. Min.), und kurz danach (12. Min.) kam Christian Wesemann, der nach langwieriger Verletzung sein Pflichtspieldebüt für den MTV gab, von links in den Strafraum, passte aber zu dicht vor das SVS-Gehäuse, so dass der Keeper erneut klären konnte.

Danach jedoch kam die SVS, erst mit einer 3:1-Situation, die die MTV-Defensive mit letztem Einsatz erst im vierten Versuch bereinigen konnte (15. Min.), dann mit einem Pfostenschuss und anschließender Abseitsposition (17. Min.) und schließlich mit einem aussichtsreichen Konter (26. Min.).

Die letzte Viertelstunde vor der Pause verlief dann wieder ausgeglichen mit zwei vagen Chancen für die Gäste, erst nach einer Körpertäuschung durch Robin Baxmann mit abschließendem 16m-Torschuss, dann mit einem Pass von Robin Baxmann im Zentrum auf Cedric Hildebrandt, der den Ball aber nicht kontrolliert annehmen konnte und abgedrängt wurde.

SV Scharnebeck2

12. Punktspiel

SV Scharnebeck II - MTV Treubund III

0 : 0

MTV Treubund Lüneburg

03 Tim Weese minNach der Pause verlief das Spiel mehr oder weniger ausgeglichen, wobei der MTV das gefälligere Kombinationsspiel im Mittelfeld zeigte, während die SVS oft mit langen Bällen auf ihren Zentralstürmer agierte, der die Bälle an seine Mitspieler verteilen sollte. Hier aber machte die MTV-Defensive vom notgedrungenen Außenverteidiger Leon Jakobeit über die Innenverteidiger Tim Weese und Gianluca Brandt bis zu Fritz Michelssen und Fabian Weiß einen guten Job, in dem sie die drei Hauptangreifer der SVS, die bisher 33 ihrer 44 Tore erzielt hatten, nicht zum Erfolg kommen ließ.

Für Offensivakzente sorgte v. a. der technisch versierte Robin Baxmann, u.a. mit einem Steilpass auf Lennart Rennekamp, der aber nicht zum Abschluss kam (58. Min.) sowie mit einem Doppelpass mit Fritz Michelssen, wobei die folgende Flanke von Lennart Rennekamp in den 5m-Raum geköpft wurde, wo Fabian Weiß die mögliche Führung um Haaresbreite verpasste (76. Min.).

11 Leon JakobeitIm Gegenzug indes kam ein SVS-Stürmer völlig unbedrängt aus kurzer Distanz zum Kopfball, so dass auch ein SVS-Sieg möglich gewesen wäre.

“Auch wenn wir spieltechnisch im Mittelfeld überlegen waren, hatten die Scharnebecker die hoch-karätigeren Torchancen. Sie hätten in jeder Halbzeit mindestens ein Tor machen müssen, wir machen können. So können wir mit der Punkteteilung gut leben, zumal wir die SVS damit nach abgegebenen Punkten auf Distanz gehalten haben“, so die beiden zufriedenen MTV-Trainer.

MTV-Torschützen: –
MTV-Aufstellung: Marquardt, Wesemann, Weese, Brandt, Jakobeit, Michelssen, Weiß, Hildebrandt, Baxmann, Rennekamp, A. Darwish
Eingewechselt: Urbanski, Burke

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.