Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Vizemeisterschaft und Klassenerhalt mit 5:1 gegen Wendisch gesichert

3h small180513ugb Lüneburg – Für die III. Herren des MTV Treubund neigt sich eine in diverser Hinsicht (Wetter und sportlicher Erfolg) bemerkenswerte Saison dem Ende entgegen. Dabei hatte das junge Team nach der ersten Saisonniederlage am 24. (!) Spieltag schon im folgenden Spiel in Adendorf dank einer parallelen Punkteteilung des Hauptrivalen Scharnebeck II den Abstand im Meisterschaftsrennen wieder auf vier Punkte erhöht und wollte diesen im jetzt anstehenden Duell gegen den SV Wendisch II halten, bzw. ausdehnen.

21 Viktor Brinkmann minAn diesem Wochenende spielte der seit Monaten stark auftretende und frisch gebackne Kreispokalsieger der Reserven TSV Bardowick II (letzet Niederlage Oktober 2017) dem MTV in die Karten. Wie gegen Treubund III, so ging auch das Spiel gegen Verfolger Scharnebeck II torlos aus und der Abstand zum Zweiten erhöte sich folglich auf sechs Punkte. Dank des weitaus besseren Torverhältnises kann der MTV III sich jetzt sogar zwei Niederlagen der restlichen vier Spiele erlauben.

Die Treubunder gingen zwar motiviert in die Partie, mussten aber einen frühen Rückstand verdauen, als die Gäste den Annahmefehler eines MTV-Verteidigers mit einem konsequent ausgespielten Konter zur 0:1 Führung nutzten (2. Min.).

06 Fritz Michellsen mindsDas baute die Gäste förmlich auf, die in der Folge eine engagierte kämpferische Leistung zeigten und so viele Zweikämpfe für sich entscheiden konnten. Dabei erarbeitete der MTV sich zwar ein zunehmendes Chancenplus, doch entweder verfehlten sie das Tor knapp – so Fritz Michelssen (8. Min.) sowie Ayaz Darwish (9. Min.) – oder die Flanken und Querpässe von außen kamen zu dicht vor das Tor, so dass der SVW-Keeper sie abwehrte, so u.a. von Cedric Hildebrandt (20./23. Min.).

Nach einer kurzen Getränkepause setzte sich dieses Bild weitgehend fort: Abgesehen von einem Konter der Gäste, den MTV-Keeper Maxi Marquardt in einer 1:1 Situation bereinigen konnte, berannten die MTVer das SVW-Tor, scheiterten aber wiederholt, so erneut Fritz Michelssen mit einem Schuss von der 16m-Linie (26. Min.) oder nach einer Serie von Ecken, als der Ball nochmal von der Linie gekratzt wurde (31. Min.). Auch in der 37. Minute hatten die MTVer vier Einschuss-Chancen, u. a. weil der Schieri die Vorteilsregel nach einem Foul geduldig anwandte, um letztendlich doch auf den Punkt zu zeigen. Diese Chance ließ sich Cedric Hildebrandt nicht entgehen indem er den Strafstoß flach und sicher zum 1:1 Ausgleich nutzte (38. Min.).

Dem folgte noch ein sehenswerter 20m-Schuss von Luca Gollers, den der SVW-Keeper links unten vom Innenpfosten wischte (39. Min.) sowie ein aussichtsreicher Konter des MTV, den Cedric Hildebrandt ans rechte Lattenkreuz abschloss (41. Min.). Insofern ging es erstmal mit einem für den SVW schmeichelhaften 1:1 in die Kabinen.

MTV Treubund Lüneburg

26. Punktspiel

MTV Treubund III - SV Wendisch II

5 : 1 ( 2 : 0 )

SV Wendisch Evern

Nach der Halbzeitpause indes drehte der MTV auf und sorgte binnen 11 Minuten für die Entscheidung. So bediente Naoufal Stitou mit einem schönen Diagonalpass Viktor Brinkmann, der den Ball gekonnt aus ca. 18m an den rechten Innenpfosten zum 2:1 chippte (46. Min.). Nur fünf Minuten später erzielte Ayaz Darwish nach Zuspiel von Fritz Michelssen das 3:1 (51. Min.), und als ein Abpraller der SVW-Abwehr quer am eigenen Tor vorbei zu Viktor Brinkmann rollte, der am linken Pfosten völlig frei zum 4:1 einschieben konnte (56. Min.), war die Partie gelaufen.

14 Christian Wesemann minDer MTV zog nun von hinten durch den eingewechselten Christian Wesemann angetrieben und mit einem starken Mittelfeld-Trio, darin der im Spielaufbau starke und Offensivakzente setzte Fritz Michelssen, ein überlegendes Passspiel auf und belohnte sich mit dem 5:1 (76. Min.) durch Michelssen nach einem Querpass von Wesemann. –

“Die Jungs haben sich v.a. nach der Pause bemerkenswert gesteigert, um die drei Punkte zu holen, die wir für den sicheren Klassenerhalt und die nun mindestens feststehende Vize-Meisterschaft noch brauchten. Dazu kann ich dem Team nur gratulieren!“, so der am Ende zufriedene und erfreute MTV-Trainer Ulf G. Baxmann.

MTV-Torschützen: Brinkmann (2), A. Darwish, Hildebrandt, Michelssen
MTV-Aufstellung: Marquardt, Täger, Weese, Tödt, Hayek, Michelssen, Stitou, Brinkmann, Gollers, Hildebrandt, A. Darwish
Eingewechselt: Hoyer, Wesemann, Bersch

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.