Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Tabellenführung mit 3:0 Auswärtssieg in Adendorf ausgebaut

3h small

180506ugb Adendorf – Fünf Tage nach ihrer ersten Saisonniederlage wollten die III. Herren des MTV Treubund zeigen, dass sie diesen irgendwann fälligen Ausrutscher gut weggesteckt und die Meisterschaft weiterhin fest im Visier haben.

Klar war allerdings auch, dass das gegen den alten Rivalen TSV Adendorf nicht leicht werden würde, zumal die Personalsituation der MTVer durch die Strapazen der letzten acht Wochen mit (zu) vielen Verletzungen beeinträchtigt war. Allerdings ging es den Gastgebern kaum besser, wobei den Adendorfern v.a. diverse Offensivkräfte fehlten, so dass sie während der kompletten 90 Minuten kaum gefährlich zum Abschluss kamen.

01 Maxi Marquardt minZwar stockte dem MTV-Trainer in der 1. Minute der Atem, als ein MTV-Verteidiger in eine Hereingabe der Adendorfer grätschte und der Ball am herauseilenden Keeper Maxi Marquardt vorbei zu rollen schien, ehe Marquardt, der auch in der Folgezeit, viel Ruhe ausstrahlte und jede aufkommende Gefahr im Keim erstickte, den Ball doch locker aufnahm. Dem folgten vage Chancen für den MTV erst durch einen Freistoß von Florian Tödt auf den zweiten Pfosten (6. Min.), dann durch Lennart Rennekamp, der von Viktor Brinkmann mit einem Steilpass in Szene gesetzt wurde (7. Min.), die aber jeweils vom TSV-Keeper entschärft wurden.

06 Fritz Michellsen minDer TSV indes kam erst in der 19. Min. zu einer ersten Halbchance, als nach einer Flanke einem MTV-Verteidiger im 16er zwei TSV-Angreifer gegenüberstanden, die den Ball aber nicht annehmen und kontrollieren konnten. Sehenswert war dann eine gute Aktion von Luca Gollers, der mit zwei Linksdrehungen mehrere Gegner austanzte und den Ball zu Ayaz Darwish durchsteckte, der sich das Leder aber zu weit vorlegte und dann nur noch kraftlos auf das Tor spitzeln konnte (24. Min.).

Dem folgten sporadisch erfolglose Konter mal des TSV (26. Min.), mal des MTV (34. Min.), bis sich Lennart Rennekamp links durchsetzte und auf den langen Pfosten flankte, wo Viktor Brinkmann und ein Adendorfer hochstiegen und der Ball zum ersten Pfosten zurück köpften, so dass Ayaz Darwish aus kurzer Distanz zum 0:1 Führungstreffer für den MTV vollstrecken konnte (38. Min.).

Danach kam der TSV noch zu einem 16m-Distanzschuss, der aber ebenso erfolglos blieb, wie ein Konter der MTV wegen angeblicher Abseitsposition sowie zwei Chancen von Ayaz Darwish, der einmal im 5m-Raum zu lange zögerte bzw. dribbelte (44. Min.) und kurz danach mit einer Volleyabnahme Pech hatte (45. Min.).

tsv adendorf

25. Punktspiel

TSV Adendorf - MTV Treubund

0 : 3 ( 0 : 1 )

MTV Treubund Lüneburg

23 Luca Leon Gollers minNach der Pause hatte der MTV weitere Chancen durch Brinkmann, Stitou und Darwish, unterbrochen durch sporadische Konter des TSV, darunter ein nicht ungefährlicher Seitfallzieher auf das MTV-Gehäuse, den Maxi Marquardt aber über die Latte bugsieren konnte (55. Min.). Vorentscheidend war dann eine spektakuläre Szene als Luca Gollers sich von der 16m-Linie mit drei Drehungen, zwei Schleifen und einem einfachen Rittberger an der halben TSV-Mannschaft vorbei dribbelte, um dann noch vor der Grundlinie den Ball am TSV-Keeper vorbei zum 0:2 einzunetzen (71. Min.).

Nur sechs Minuten später wurden dann Viktor Brinkmann nach einem Tempolauf unsanft im 16er des TSV zu Fall gebracht und Christian Burke verwertete den Strafstoß sicher zum 0:3 Endstand (77. Min.), wobei der TSV in der letzten Minute noch zu einem Pfostentreffer kam. –

“Wir freuen uns über die richtige und gute Reaktion unserer Jungs auf das letzte Spiel und über den weiteren Ausbau der Tabellenführung“, so der Kurzkommentar der beiden zufriedenen MTV-Trainer.

MTV-Torschützen: A. Darwish, Gollers, Burke
MTV-Aufstellung: Marquardt, Hayek, Weese, Burke, Tödt, Michelssen, Stitou, Brinkmann, Gollers, Rennekamp, A. Darwish
Eingewechselt: Hildebrandt, Leal de Gregorio, D. Darwish

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.