Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Früh gesicherter 3:0 Auswärtssieg bei Dynamo Lüneburg

3h small

180429ugb Lüneburg – Die III. Herren des MTV Treubund sind jetzt an der Spitze von 5 Teams, die die Qualifikation für die neue 1. Kreisklasse im fusionierten Kreis noch ernsthaft anstreben, auf die Zielgerade eingebogen. Nach 23 von 30 Spielen, also gut drei Vierteln der Saison, kommen die MTVer immer noch ungeschlagen mit einem soliden Vorsprung aus der Kurve und haben das Ziel fest im Blick, wobei das Team jetzt natürlich auch als Erster die Ziellinie überqueren will, also über die Qualifikation hinaus die Meisterschaft im Visier hat.

Einen entscheidenden Schritt dazu konnte das MTV-Team am Sonntag gegen den FC Dynamo leisten, nachdem sich beide Teams just drei Tage zuvor die Punkte geteilt hatten. Doch diesmal setzten die MTVer ihre taktische Marschroute besser um und zogen wieder ihr ein ansehnliches Passspiel auf, anstatt lange Bälle zu schlagen.

12 Ayaz Darwish minSo kamen sie schon früh zu einer ersten Torchance als Luca Gollers steil zu Viktor Brinkmann spielte, dessen Querpass von der Grundlinie aber keinen Abnehmer im Zentrum fand (2. Min.). In der 4. Min. indes kam der MTV nach einem abgewehrten Schuss von Gianluca Brandt zu einem Eckstoß, den Viktor Brinkmann auf den zweiten Pfosten zirkelte, wo Ayaz Darwish temporeich einlief und mit einem kraftvollen Kopfstoß aus 5m-Entfernung zur frühen 0:1-Führung für die Gäste einnetzte.

23 Luca Leon Gollers minAuch danach blieben die MTVer tonangebend, vorerst jedoch ohne weiteren Torerfolg, wobei auch der FC Dynamo zu einer Chance kam, als ihr Angreifer Glöde von rechts in der 16er eindringen konnte, sein Pass aber 1m vor der Torlinie quer an Freund und Feind vorbei ging. Kurz darauf jedoch erhielten die MTVer eine weiteren Eckstoß, den Luca Gollers vor das Tor brachte, von wo die Dynamo-Defensive den Ball zurück zu Gollers köpfte, der das Leder auf der Grundlinie annahm und im zweiten Versuch gefühlvoll auf den zweiten Pfosten zirkelte, wo er an den Innenpfosten klatschte und mit etwas Glück zum 0:2 über die Torlinie ging (27. Min.), was schon eine Vorentscheidung darstellte.

Letztendlich entschieden wurde das Spiel dann drei Minuten später, als Gianluca Brandt einen schönen Steilpass auf Robert Hoyer spielte, der zuerst seinen Gegner ausspielte, danach zielstrebig von links in den Strafraum eindrang, sich dort abgeklärt durchsetzte und schließlich sicher zum 0:3 (30. Min.) vollstreckte. Weitere Torchancen des MTV folgten, so, als ein Schuss von Fritz Michelssen geblockt wurde (33. Min.), ein Aufsetzer über den Dynamo-Keeper ins Toraus ging (35. Min.), ein 16m-Schuss von Luca Gollers pariert wurde (37. Min.) und v.a. als Fritz Michelssen von rechts in den 16er passte, Ayaz Darwish den Ball passieren ließ und Lennart Rennekamp so fast am 11m-Punkt frei vor dem Keeper stand, ihn aber nicht überwinden konnte.

fc dynamo lueneburg gross

22. Punktspiel

FC Dynamo Lüneburg - MTV Treubund

0 : 3 ( 0 : 3 )

MTV Treubund Lüneburg

24 Robert Hoyer minSo ging es mit dem 0:3 in die Halbzeit – und mit der Devise, nach der Pause Kräfte für das schon zwei Tage später anstehende nächste Spiel zu sparen, verwaltete der MTV diesen Vorsprung auch ungefährdet bis zum Abpfiff. – “Wir haben gut 75% der Spiele absolviert, kommen als Erster auf die Zielgeraden und müssen nun locker, ohne zu verkrampfen zum Ende laufen, auch wenn jetzt mit Brietlingen und Adendorf noch zwei nicht zu unterschätzende Hürden vor uns stehen“, so die MTV-Trainer mit Blick auf das folgende Wochenprogramm am 1. und 6. Mai.

MTV-Torschützen: A. Darwish, Gollers, Hoyer
MTV-Aufstellung: Marquardt, Brandt, Weese, Tödt, Wesemann, Michelssen, Stitou,, Brinkmann, Gollers, Hoyer, A. Darwish
Eingewechselt: Hildebrandt, Rennekamp, Burke

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.