Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Leistungssteigerung nach der Pause  - 4:0 Heimsieg gegen Wittorf

3h small180419ugb Lüneburg – Nachdem die III. Herren des MTV Treubund in der letzten Woche gegen zwei ambitionierte, um die Qualifikation zur neuen Kreisklasse mitstreitende Gegner jeweils nur ein den Abstand wahrendes Remis erzielt hatten, sollte jetzt gegen den MTV Wittorf mal wieder die volle Punktausbeute eingefahren werden.

24 Robert Hoyer minDabei war den Lüneburgern aber bewusst, dass die Wittorfer, auch wenn sie wie gewohnt nur im (gesicherten) Mittelfeld der Liga stehen, an einem guten Tag jedes Spitzenteam schlagen können, so vor der Winterpause auch den seinerzeitigen Tabellenführer SV Scharnebeck. Da die Lüneburger auch das Hinspiel nur recht glücklich mit 0:2 gewonnen hatten, gingen sie also gewarnt, aber auch hoch motiviert in die Partie.

Konsequenz war ein frühes Tor nach einer schönen Kombination über Fritz Michelssen und Viktor Brinkmann auf der linken Seite, die Luca Gollers im 5m-Raum zur 1:0 Führung vollendete (2. Min.). Danach allerdings schalteten die Lüneburger schon einen Gang zurück, behielten zwar das Heft in der Hand, aber nur weil die Wittorfer personell derart auf der Felge liefen, dass sie in der gesamten Partie kaum eine ernsthafte Torchance hervorbrachten.

Die beste Chance der Gäste war noch in der 9. Minute nach einem Konter über die linke Seite mit anschließenden Querpass am Keeper der Lüneburger vorbei in den 5m-Raum, wo ein Treubund-Verteidiger allerdings klären konnte. Auch am anderen Platzende übten sich die Gastgeber im Auslassen von Chancen, zunächst als Ayaz Darwish ein Abspiel auf den im Strafraum freistehenden Cedric Hildebrandt verpasste, dann als Viktor Brinkmann den Ball im zweiten Versuch knapp rechts neben das Tor setzte und nach einem Eckstoß, den Fritz Michelssen am zweiten Pfosten stehend versiert direkt abnahm, damit aber nur den Pfosten traf. Weitere Chancen der Lüneburger folgten im 5-Minuten-Takt, blieben aber ungenutzt, so dass es mit dem knappen 1:0 in die Kabinen ging.

MTV Treubund Lüneburg

20. Punktspiel

MTV Treubund - MTV Wittorf

4 : 0 ( 1 : 0 )

MTV Wittorf

08 Christian Burke minIm zweiten Spielabschnitt legten die Lüneburger dann etwas zu, wobei auch Debütant Robert Hoyer gut in die Partie kam und für neuen Schwung sorgte. Vier Ecken in Folge brachten zwar vorerst nichts Zählbares ein, doch dann setzte Hoyer mit einem schönen Pass Ayaz Darwish in Szene, dessen Schuss zwar abgewehrt wurde, doch Viktor Brink-mann vollendete aus der Drehung zum 2:0 (52. Min.).

Da die Wittorfer nun mental und aufgrund ihrer Personalmisere auch kräftemäßig nachließen, kamen die Lüneburger jetzt gehäuft zu Chancen, darunter zwei 1:1 Situationen sowie zwei Schüsse, die ihr Ziel nur knapp verfehlten. So fiel das 3:0 erst in der 80. Min. nach einen vorerst abgewehrten Eckball, den Florian Tödt im Rückraum nach rechts zu Fritz Michelssen schob, dessen Querpass der eingewechselte Christian Burke im 5m-Raum souverän verwandelte. Sehr ansehnlich war dann auch das 4:0 nach einem Pass aus dem Zentrum, den Christian Burke überlegt und präzise direkt nach rechts auf Ayaz Darwish weiter-spielte, der sich im Strafraum behauptete und den 4:0 Endstand markieren konnte (87. Min.). –

19 Florian Toedt min“Die Wittorfer verdienen unseren vollen Respekt. Sie sind mit ihrem letzten Aufgebot angetreten und ha-ben sogar den verletzten Erwin Naeder als Stehauf¬männchen noch zweimal eingewechselt, um uns in einer fairen Partie Paroli zu bieten, bis ihre Kräfte nachließen. Wir haben dem mit einer jun-gen Startelf (Durchschnittsalter 21,8 Jahre) Stand gehalten und zum 13ten Mal in 20 Partien kein Gegentor kassiert“, so die zwei Treubund-Trainer.

MTV-Torschützen: Gollers, Brinkmann, Burke, A. Darwish
MTV-Aufstellung: Marquardt, Hayek, Weese, Gärtner, Tödt, Michelssen, Gollers, Brinkmann, Claus, Hildebrandt, A. Darwish
Eingewechselt: Hoyer, Jakobeit, Burke

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.