Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

6:2 Erfolg gegen den TuS Reppenstedt

ue40 small150911olk Lüneburg. Obwohl die Ü40-Senioren des MTV Treubund beim Heimauftakt in die diesjährige Kreisliga-Saison personell nicht aus dem Vollen schöpfen konnten, kamen die Mannen von Olaf Elsner zu einem unter dem Strich ungefährdeten 6:2 Erfolg gegen Reppenstedt.

Der Vorlauf des Spiels war alles andere als rund. So stellte sich heraus, dass einige Stammkräfte ausfielen. Da darüber hinaus die Ü-50 parallel zum Spitzenspiel bei der SG Heidetal/Ilmenau antreten musste und die Ü-40 somit personell nicht unterstützen konnte, ging der Titelverteidiger lediglich mit einem Auswechselspieler in dieses Match.

Zusätzlich erschien der angesetzte Schiedsrichter nicht zu diesem Spiel, was die Konzentration auf dieses Spiel weiter erschwerte. Freundlicherweise nahm letztlich ein U17-Spieler der Gäste die Pfeife in die Hand, so dass das Spiel schließlich doch noch angepfiffen werden konnte.

Die Taktik des MTV war von Beginn an offensiv ausgeprägt, denn nach Möglichkeit sollte das Spiel in Anbetracht der dünnen Personaldecke an diesem Abend und des am Mittwoch anstehenden Zweitrunden Spiels zur NFV-Qualifikation gegen den TuS Brockel schnell zugunsten des MTV entscheiden werden.

Henrik HohlsDementsprechend zielgerichtet ging der MTV dann diese Partie auch an und strahlte von Beginn an Dominanz aus. Diese basiert auf dem über viele Jahre aufgebauten großen Selbstvertrauen des MTV, der mannschaftlichen Geschlossenheit und dem Wissen, durch den breiten und ausgeglichenen Kader personelle Ausfälle auch ohne ganz großen Qualitätsverlust kompensieren zu können.

So war es an diesem Abend Henrik Hohls, der sich derzeitig in einer herausragenden Verfassung befindet, vorbehalten, das Spiel mit einem lupenreinen Hattrick, erzielt innerhalb der Anfangsviertelstunde, früh auf MTV-Sieg zu stellen.

Auch wenn der TuS Reppenstedt , auf Konter lauernd, stets gefährlich wirkte, konnten die in schwarz-weiß gekleideten Gäste dem sicheren Kombinationsfußball und der Treffsicherheit von Henrik Hohls nichts vergleichbares entgegen setzen. Vielmehr erhöhte der in den letzten Spielen ebenfalls konstant das Tor treffende Gunnar Brock auf 4:0.

Auch als die Gäste eine Unkonzentriertheit in der MTV Deckung, bedingt durch ein nicht geahndetes Foul an Olaf Elsner, zum 1:4 nutzten, änderte sich am Spielverlauf nichts. Vielmehr erzielte Gunnar Brock kurz vor der Pause mit seinem 2. Treffer das 5:1, was die Vorentscheidung dieses Spiels bedeutete.

In Durchgang zwei ging es vornehmlich darum, das Spiel nach Hause zu bringen, ohne dabei zu viel Substanz zu verlieren.

MTV Treubund Lüneburg

2. Punktspiel

MTV Treubund - TuS Reppenstedt

6 : 2 ( 5 : 1 )

TuS Reppenstedt

So verlief die zweite Hälfte optisch etwas ausgeglichener als die erste, ohne allerdings das Gefühl zu vermitteln, dass die Rothosen noch in Bedrängnis geraten könnten.
Auch als die Gäste eine Viertelstunde vor Spielende auf 2:5 verkürzten, war doch sehr deutlich zu erkennen, dass dieses Tor das Spiel nicht noch einmal spannend machen würde. Den Schlusspunkt des Spiels setzte vielmehr der MTV mit dem 6:2, das Maik Alvermann nach einer gekonnten Vorarbeit von Henrik Hohls erzielte.

Nun hat das Team von Olaf Elsner die Blicke auf den Mittwoch geschärft und ist entschieden gewillt, im um 20 Uhr angesetzten Heimspiel gegen den Tus Brockel, dem Meister des Kreises Rotenburg (Wümme), in die dritte und somit letzte NfV-Qualifikationsrunde einzuziehen.

Die Tore: 1:0 (5.), 2:0 (10.) u. 3:0 (15.) Henrik Hohls, 4:0 (22.) Gunnar Brock, 4:1 (28.) Angelo Battistella, 5:1 (32.) Gunnar Brock, 5:2 (55.) André Schulz, 6:2 (65.) Maik Alvermann

Für den MTV spielten: Olaf Kranz, Claas Renner, Gunnar Brock, Olaf Elsner, Thomas Stammwitz, Maik Alvermann, Henrik Hohls, Peter Schirrmacher

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.