Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

2h small2:2 im Derby gegen Wendisch Evern

150913mam Lüneburg. MTV Treubund Lüneburg II zeigt Moral und holt nach einem 0:2 (0:1) Rückstand gegen SV Wendisch Evern noch einen Punkt.

Die Turner hatten mit der sehr tief stehenden Mannschaft vom SV Wendisch Evern, vor allem in der ersten Halbzeit große Probleme. Die Gäste konnten immer wieder Nadelstiche bei ihren schnellen Kontern setzen und stellten dabei die Treubunder Abwehr vor großen Probleme.

Folgerichtig fiel dann auch nach einem erneut leichten Ballverlust im MTV Aufbauspiel das verdiente 0:1. Damit ging es auch in die Pause.

MTV Treubund Lüneburg

6. Punktspiel

MTV Treubund - SV Wendisch Evern

2 : 2 ( 0 : 1 )

SV Wendisch Evern

Im zweiten Durchgang sollte es nach der Systemumstellung eigentlich besser laufen. Aber beim 0:2 direkt nach dem Wiederanpfiff, waren wohl noch einige von den Rothosen beim Pausentee.

Zwei Minuten nach dem 0:2 traf Ali Halawi zum 1:2 und verkürzte auf den Eintorerückstand. Nun übernahmen die Gastgeber aber das Kommando und das Spiel verlief weitestgehend in der Hälfte der Wendischer. Und dann war da ja noch Reno Schellin, der mit seinem achten Saisontor in seinem fünften Spiel per Strafstoß den Rückstand noch zu einem verdienten Unentschieden umbiegen konnte.

Niklas MoraweDanach gab es auf beide Seiten noch einige Chancen. Die Beste davon vergab der SV Wendisch Evern in der Nachspielzeit, als der Stürmer der Gäste freistehend aus acht Metern am überragend reagierenden MTV Torwart Morawe scheiterte. So konnten beide Mannschaften, nach einem fairen Derby, mit dem einen Punkt zufrieden sein.

MTV-Trainer Marco Meurer: "Die Jungs haben Moral gezeigt, das war heute positiv. Wir waren leider nicht in der Lage Wendisch spielerisch zu bearbeiten. Wir hatten zwar mehr Spielanteile, die besseren Chancen hatte aber unser Gast. Mit dem Punkt können wir gut leben, auch mit unserem bisherigen Saisonverlauf sind wir sehr zufrieden.

Am kommenden Wochenende geht es zum Serienmeister (2014 und 2015) SV Emmendorf.

Tore:
0:1 (35. Min.) Nils Jurischka, nach einem Ballverlust im MTV-Aufbauspiel
0:2 (46. Min.) Fabian Kujat, der 5 Spieler vom MTV stehen ließ und aus 8 Metern traf
1:2 (48. Min.) Ali Halawi mit einem satten Schuss aus 18 Metern ins untere Eck
2:2 (66. Min.) Reno Schellin per Handelfmeter

Aufstellung MTV Treubund II: Niklas Morawe - Mert Kurt, Mirko Meyer, Stefan Harms, Klaas Henning - Ali Halawi, Alexander Weihrauch - Daniel Horn (75. Min. Patrick Gray), Thore Meyer, Arbenit Musa - Reno Schellin

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.