fbpx MTV Treubund Lüneburg Fussball

Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

 Aktuelles der 2. Herren

kreisklasse lang 1.  KREISKLASSE

6:1 Erfolg gegen Wundertüte SV Scharnebeck

2h small191205ugb Lüneburg – “Never change a winning team“:  Nachdem der durch diverse Ausfälle stark dezimierte Kader der II. Herren des MTV Treubund in der Vorwoche nur dank Ergänzungen aus der Ersten spielfähig war, befolgten die Trainer diese Devise soweit als möglich und beorderten die Rückkehrer erstmal auf die diesmal gut bestückte Bank, so dass sie genug Qualität zum Nachlegen hatten.

Dreifacher Wendt zum 4:1 beim TuS Erbstorf

2h small191201ugb Erbstorf – Nachdem die II. Herren des MTV Treubund durch den unglücklichen Punktverlust am letzten Sonntag sowie aufgrund des Spielausfalls in der Vorwoche (Nachholtermin diesen Donnerstag im Hasenburger Grund) auf den 10. Tabellenplatz abgerutscht waren, bestand das Ziel darin, mit einem Sieg beim vor ihnen platzierten TuS Erbstorf in die obere Tabellenhälfte zurückzukehren.

Torloses Remis trotz drückender Überlegenheit gegen TuS Brietlingen

2h small191124ugb Lüneburg – Zum Auftakt der Rückrunde erwarteten die II. Herren des MTV Treubund am Sonntag mit dem TuS Brietlingen einen Gegner, der zwar tabellarisch weiter unten platziert war, den Lüneburgern aber gleich zum Saisonauftakt schon ein Remis abgerungen hatte.

Ungefährdeter Auswärtserfolg gegen überforderten SV Hanstedt

2h small191110ugb Hanstedt – Nicht unbedingt euphorisch stimmte die MTV-Trainer der Umstand, dass die II. Herren des MTV Treubund am Sonntag zum Tabellenletzten reisen mussten, hatte es doch in der Vergangenheit gerade gegen Teams aus der unteren Tabellenregion oft Schwierigkeiten gegeben, den Erfolgserwartungen gerecht zu werden.

0:1 Heimniederlage gegen den TSV Bienenbüttel

2h small

191103ugb Lüneburg – Zum Abschluss einer anspruchsvollen Serie, in der die II. Herren des MTV Treubund schon in den letzten sechs Partien vier Kontrahenten aus den Top-Five vor der Brust hatten (Siege gegen Eintracht und Neuhaus, Remis in Hohnstorf, Niederlage in Gellersen), kam nun mit dem TSV Bienenbüttel ein weiterer Aufstiegsaspirant, der sich erst drei Tage zuvor mit einem 0:6 Sieg in Thomasburg auf den dritten Rang vorgeschoben hatte.

Nach 2:0 Führung “nur noch“ 2:2 in Hohnstorf

2h small191027ugb Hohnstorf – Nach zwei Heimsiegen in Folge mussten die II. Herren des MTV Treubund diesmal zum TuS Hohnstorf reisen, einem der originären Aufstiegsfavoriten, der zwar nach einem personellen Aderlass v. a. in der Offensive nicht mehr die Durchschlagskraft der letzten Saison aufweist, dafür jetzt aber mit der drittbesten Defensive der Liga auf dem 3. Tabellenplatz rangierte.

Zwei Viererketten halten dem Neuhäuser Paradesturm Stand

2h small191020ugb Lüneburg – Nach dem sehr ansehnlichen Erfolg gegen den Thomasburger SV gingen die II. Herren des MTV Treubund mit frischem Mut und breiter Brust in ihr zweites sukzessives Heimspiel, diesmal gegen den TV Neuhaus, der vor diesem Spieltag mit 40 Toren aus den ersten 10 Spielen die stärkste Offensive der Liga stellte.

Leitungssteigerung beim 2:0 Heimerfolg gegen den Thomasburger SV

2h small191013ugb Lüneburg – Mit einer signifikanten Leistungssteigerung gegenüber der Vorwoche haben die II. Herren des MTV Treubund sich von 12. auf den 8. Tabellenplatz vorgearbeitet.

Unnötige 0:3 Niederlage beim Aufsteiger TSV Gellersen

2h small191006ugb Lüneburg – Nach den beiden Derbysiegen der Vorwochen durften die II. Herren des MTV Treubund mal wieder zu einem Duell gegen die befreundete Reserve des TSV Gellersen, die letzte Saison dank einer souveränen Rückrunde aufgestiegen war und auch in der laufenden Serie als Neuling auf dem zweiten Tabellenplatz überzeugt hatte.

2:1 Heimerfolg der Turner gegen die Reserve des LSK Hansa

2h small190929ugb Lüneburg – Nach dem beglückenden Auswärtssieg der II. Herren des MTV Treubund im Hasenburg-Derby stand jetzt am Sonntag bereits das nächste Lokalderby an, diesmal gegen die Reserve des Lüneburger SK, die in dieser Saison mangels hinreichender Unterstützung aus dem Regionalliga-Kader noch kein Spiel gewonnen hatte.

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.