Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Sechster Tabellenplatz trotz unglücklicher 1:2 Heimniederlage

3h small190512ugb Lüneburg – Nachdem die III. Herren des MTV Treubund am vorherigen Wochenende ihr Saisonziel, den Klassenerhalt, auch rechnerisch erreicht hatten, konnten sie recht entspannt in die Partie gegen den möglichen Aufstiegsaspiranten TuS Hohnstorf gehen, zumal sie bereits in Hohnstorf seinerzeit unerwartet drei Punkte mitgenommen hatten.

22 Marcel Wenzel minEntsprechend locker gingen die MTVer in die Partie und zeigten von Beginn an eine losgelöste, für Kreisklassenverhältnisse überaus ansehnliche spielerische Leistung, mit der sie zumindest in der ersten Halbzeit das Spiel dominierten. Zwar hatten die Gäste einige Halbchancen (so nach dem Fehlschlag eines MTV-Verteidigers, den MTV-Keeper Maxi Marquardt mit einer Parade ausbügelte (10. Min.), dann mit einem Konter, den sie aber am 16er in zentraler Position nicht abschließen konnten (12. Min.), und nach einem Rückpass von der Grundlinie, der aber im Zentrum keinen Abnehmer fand (20. Min.).

04 Malte Christiansen minDoch mehr und v.a. auch klarere Torchancen erspielte sich der MTV: So konnte der TuS-Keeper einen 16m-Schuss von Luca Gollers nur mit den Fingerspitzen über die Querlatte lenken (8. Min.). Dann wurde Malte Christiansen nach einem schönen Zuspiel von Ayaz Darwish, der zuvor drei Gegner im Strafraum umspielt hatte, nur durch einen Abseitspfiff gestoppt (18. Min.). Nach einem Eckstoß erwischte Mats Gärtner im Rückraum den Ball nicht voll (23. Min.) und nach einem langen Abstoß von Maxi Marquardt erlief Malte Christiansen den Ball, schlenzte ihn aber rechts am Tor vorbei (24. Min.). Einen weiteren Steilpass konnte Gianluca Brandt nur knapp nicht erlaufen (30. Min.), eine lange Flanke von rechts kam zu dem 3m vor dem linken Pfosten völlig frei stehenden Marcel Wenzel, der den Ball aber über die Latte köpfte (34. Min.) und ein Schuss von Luca Gollers wurde zweimal abgefälscht, so dass er direkt in den Armen des TuS-Keepers landete (36. Min.).

01 Maxi Marquardt minMitten aus dieser Überlegenheit des MTV folgte der Witz des Tages: Einen in den Strafraum gespielten Pass der Hohnstorfer klärte Fabian Weiß mit einer kraftvollen Grätsche gut einen halben Meter vor dem TuS-Angreifer, der erst 1-2 Sekunden später schreiend über das ausgefahrene Bein stürzte – und der Schiri entschied auf Strafstoß (!). Der indes wurde – obwohl gut platziert geschossen – eine sichere Beute des gut aufgelegten Maxi Marquardt (42. Min).

Kurz danach konterten die MTVer über die rechte Seite und die lange Hereingabe von Gianluca Brandt landete präzise auf dem 11m-Punkt, wo Leon Jakobeit den Ball gekonnt mit der Innenseite volley zum 1:0 in die Maschen versenkte (45. Min.) – eine höchst verdiente, eher zu gering ausgefallene Halbzeitführung für den MTV.

MTV Treubund Lüneburg

27. Punktspiel

MTV Treubund III - TuS Hohnstorf

1 : 2 ( 1 : 0 )

TuS Hohnstorf

11 Leon Jakobeit minDer zweite Spielabschnitt verlief zuerst ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten, bis ein Fehler in der Spieleröffnung des MTV direkt zu einem TuS-Angreifer, der sich diese Chance aus halbrechter Position nicht entgehen ließ, zum 1:1 führte (63. Min.). Nun schnupperte der TuS Morgenluft und das Spiel kippte gänzlich. Zwar konnte Maxi Marquardt nach einer Ecke den folgenden Kopfball noch gegen die Latte lenken und sein Team im Rennen halten, doch nach einer weiteren Ecke war auch er machtlos, als der TuS zum 1:2 Endstand einköpfte (83. Min.). –

“Das Ergebnis hilft dem TuS mehr als es uns wehtut“, so das nüchterne Fazit der beiden MTV-Trainer, die dem Punktverlust zwar nachtrauerten, sich aber insgesamt weitaus mehr am guten, außengewöhnlich ansehnlichen Spiel ihres Teams erfreuen konnten.

MTV-Torschützen: Jakobeit

MTV-Aufstellung: Marquardt, Wenzel, Gärtner, Tödt, Brandt, Weiß, Jakobeit, Christiansen, Gollers, Hoyer, A. Darwish

Eingewechselt: Täger, Wesemann

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.