Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Respektables 0:0 gegen den Tabellenführer TuS Barskamp

3h small190427ugb Lüneburg – Während die III. Herren des MTV Treubund sich weiterhin im Mittelfeld der Tabelle bewegen, gilt der TuS Barskamp seit Wochen als designierter Aufsteiger in die Kreisliga und nur die erste Saisonniederlage am letzten Spieltag gegen den TuS Hohnstorf verhinderte, dass die Barskamper schon jetzt gegen den MTV die Aufstiegs-Shirts im Gepäck haben konnten.

19 Florian Tödt minSchließlich war der Vorsprung auf die Verfolger (Hohnstorf 11 bzw. Heidetal 14 Punkte) bei noch sechs ausstehenden Spieltagen zwar mehr als komfortabel, aber rechnerisch eben nicht sicher. Fraglich war zudem, wie die Gäste die Pokal-Niederlage gegen den favorisierten TuS Barendorf am Ostermontag verdaut hatten.

So entwickelte sich von Beginn an ein recht spannendes Spiel, in dem die Lüneburger gut mithielten, v. a. in der ersten Halbzeit sogar leicht überlegen wirkten und dabei eine höhere Anzahl an auch besseren – wenngleich vage bleibenden – Torchancen für sich verbuchen konnten. Den Anfang machte Naoufal Stitou, der mit einem energischen Antritt das halbe Spielfeld durchquerte und Ayaz Darwish bediente, worauf sich drei Abschlusschancen im 16er ergaben, die aber von den Gästen jeweils konsequent abgeblock wurden (10. Min.).

02 Mats Gaertner minDem folgten ein Konter der Barskamper, der aber mit einem Abseitspfiff beendet wurde (11. Min.), ein Freistoß für den MTV durch Florian Tödt, der den Ball in den gegnerischen 5m-Raum zirkelte, ohne jedoch einen Abnehmer zu finden (13. Min.), und dann nach einem Freistoß der Gäste von halbrechts ein Kopfball des TuS, der nur knapp am rechten Pfosten des MTV-Gehäuses ins Aus ging (17. Min.).

Insoweit wechselten sich zunächst Halbchancen auf beiden Seiten ab, gefolgt von einer stärkeren Phase des MTV bis zur Pause mit zwei Freistößen, die aber im Strafraum nicht verwertet werden konnten, sowie zwei guten Kontern über die linke Seite, erst durch Malte Christiansen, dann durch Luca Gollers, die aber beide noch zu ergebnislos bleibenden Eckstößen geklärt werden konnten (29./39. Min.). Vom Tabellenführer war in dieser Zeit weniger zu sehen, was v. a. daran lag, dass Fabian Weiß den Barskamper Ausnahme-Spielmacher Wellmann gut im Griff hatte und die MTV-Innenverteidigung mit dem sehr aufmerksam agierenden Florian Tödt und dem zumeist sicher stehenden und früh störenden Mats Gärtner kaum Torgefahr aufkommen ließ.

MTV Treubund Lüneburg

24. Punktspiel

MTV Treubund III - TuS Barskamp

0 : 0

TuS Barskamp

16 Fabian Weiß minNach der Pause indes kamen die Gäste besser ins Spiel und hatten bis zur 80. Minute ein klares Chancenplus, zumeist aber nur durch Distanzschüsse oder eine Vielzahl von Freistößen, die aber das Ziel verfehlten oder von MTV-Keeper Maxi Marquardt sicher abgefangen wurden. Der MTV geriet dabei, wie schon im Hinspiel, zunehmend unter Druck und musste zunehmend zu kämpferischen Mitteln greifen.

06 Luca Gollers minFür sporadische Entlastung sorgten nur gelegentliche Konter v.a. über den wendigen, technisch versierten Luca Gollers, der mit seiner gekonnten Ballführung oft mehrere Gegner ins Leere laufen ließ. Letztlich blieb es aber dank der souveränen Leistung der beiden Abwehrreihen bei der torlosen Punkteteilung. –

“Gegen den Spitzenreiter mussten wir mehr kämpferischen Einsatz zeigen als es sonst unsere eigentliche Art ist, ohne dabei indes die Grenzen zu überschreiten. Die Barskamper haben uns viel abverlangt und werden trotz dieses Punktverlustes souverän in die Kreisliga aufsteigen, wozu wir ihnen schon jetzt gratulieren und alles Gute wünschen.“, so die beiden mit dem Ergebnis durchaus zufriedenen MTV-Trainer.

MTV-Torschützen:  ---

MTV-Aufstellung:  Marquardt, Roß, Gärtner, Tödt, Stitou, Weiß, Jakobeit, Christiansen, Gollers, Lankowsky, A. Darwish

Eingewechselt:  Potthoff

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.