Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Vastorfer und Handorfer Turnier fest in der Hand der MTVer

3h small190112ugb Barendorf/Handorf. Die Ansetzung von gleich zwei Hallenturnieren am selben Tag schien auf den ersten Blick nicht gerade glücklich, doch die III. Herren des MTV Treubund Lüneburg machten im wahrsten Sinne des Wortes “das Beste“ daraus.

So wurde der Kader in zwei Gruppen aufgeteilt, und die ersten Sieben reisten zum Hallenturnier des Vastorfer SK nach Barendorf. Dort kamen die Lüneburger zwar etwas schwer in Gang, aber nach einem verhaltenen 3.0 Sieg gegen Dynamo Lüneburg, einer knappen 1:2 Niederlage gegen den VfL-Bleckede, sowie einem spät erhaltenen Ausgleich zum 1:1 gegen den Düneberger SV sicherten sich die MTVer mit einem fulminanten 6:0 Sieg im letzten Vorrundenspiel gegen den Vastorfer SK noch den zweiten Gruppenplatz.

MTV3 Sieger vastorfIm folgenden Viertelfinale setzten sie sich dann mit 2:0 gegen die SpVg Lüneburg (VSK Allstars) durch und trafen so erneut auf die bis dahin ungeschlagenen Bleckeder. Dabei bestätigte sich die Regel, dass es in Finalspielen in aller Regel zu einer Umkehr des vorherigen Gruppenpartieausgangs kommt. Dementsprechend behaupteten sich nunmehr die MTVer und zogen mit einem knappen 1:0 Sieg in das Finale ein.

Dort wartete das befreundete Team des Thomasburger SV mit einer ähnlich knappen Personaldecke wie die Lüneburger. Da nach den regulären 12 Minuten noch kein Treffer gefallen war, ging es zum Ende des fast siebenstündigen Mammutturniers nochmal in eine dreiminütige Verlängerung, innerhalb derer sich die Lüneburger mit einem 2:0 Erfolg den am Morgen so noch nicht absehbaren Turniersieg sichern konnten. Entsprechend begeistert zeigten sich die beiden MTV-Trainer über diese kontinuierliche Leistungssteigerung.

20 Treffer des MTV3-Teams führten zum Turniersieg beim Vastorfer Hallenmasters:

Malte Christiansen (7), Gianluca Brandt (6), Robert Hoyer (4), Naoufal Stitou (2) Leon Lankowsky


MTV3 Sieger HandorfDanach blieb zumindest für MTV-Trainer Andreas Gollers wenig Zeit zum Feiern, stand doch den Abend noch das Mitternachtsturnier des MTV Handorf mit dem zweiten Teil des MTV3-Teams auf dem Programm. Auch hier ließen die jungen Lüneburger indes wenig anbrennen. So setzten sich die Treubunder in der Vorrundengruppe souverän mit drei Siegen (3:1 gegen MTV Wittorf, 2:0 gegen Altona 93 und 3:1 gegen TSV Gellersen) an die Tabellenspitze und qualifizierten sich damit für die anschließende Finalrunde der besten Vier.

Nach einem ersten Punktverlust gegen den MTV Borstel-Sangenstedt (2:2) sowie einem erneuten Sieg (5:2) gegen den TSV Gellersen waren die Lüneburger vor der abschließenden Partie gegen den TSV Bardowick unter Druck, mussten sie doch gegen den letzten Kontrahenten zwei Punkte aufholen, um den Turniersieg zu erringen. Dass gelang dann aber mit einem knappen 1:0 Sieg, womit das MTV3-Team nicht nur seinen Handorfer Turniergewinn aus dem Vorjahr wiederholte, sondern sich zu später Stunde auch noch den zweiten Turniersieg dieses überaus erfolgreichen Samstags sicherte.

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.