Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Turniersieg bei MTV-eigenem VGH-Kick-Off

3h small190105ugb Lüneburg. Im Rahmen des vom MTV Treubund organisierten VGH-Kick-Offs, bei dem sich an drei Turniertagen v.a. diverse Jugendaltersklassen duellierten, stand am Samstagabend auch das Herrenturnier für acht ausgewählte Kreisklassenteams an, darunter die III. Herren des MTV Treubund Lüneburg, die just vor einer Woche beim Hallenmasters in Neetze mehr als überzeugt hatten.

fc dynamo lueneburgObwohl das Team mit vier Spielern neu besetzt war, knüpften die Lüneburger nahtlos an die gute Hallenperformance aus Neetze an. Zwar wurden in der Auftaktpartie noch entschieden zu viele Chancen fahrlässig vergeben, dennoch reichte es am Ende zu einem 2:0 gegen Dynamo Lüneburg.

TSV BienenbuettelGegen den Liga-Konkurrenten TSV Bienenbüttel musste sich der MTV wohl steigern, was mit einem 4:1 Erfolg aber auch treffsicherer gelang. Trotz dieser zwei Auftaktsiege war die Halbfinalteilnahme aber unsicher, da vor der letzten Partie der Gruppenphase noch drei Teams auf sechs Punkte hätten kommen können, womit das Torverhältnis ausschlaggebend geworden wäre.

TSV GellersenEventuelle Zweifel beseitigten die Lüneburger aber mit einem erneut klaren 4:1 gegen den TSV Gellersen, was ihnen zugleich den Gruppensieg sicherte und ihnen die Halbfinalteilnahme gegen den TuS Barskamp bescherte.

TuS BarskampDamit kam es zur Neuauflage der Neetzer Halbfinalpartie, die die Lüneburger – allerdings in Abwesenheit von zwei Leistungsträgern des TuS Barskamp – mit 5:0 gewonnen hatte, was für die Barskamper natürlich eine besondere Motivation darstellte. Prompt was es auch ihr Ausnahme-Spielmacher Ole Wellmann, der schon in der ersten Minute drei MTVer auf der linken Seite austrickste und den MTV-Keeper verlud, um die sehenswerte Führung für die Barskamper zu erzielen. Davon indes ließen sich die selbstbewusst auftretenden MTVer nicht beeindrucken. Ruhig zogen sie wieder ihr geordnetes Spiel auf, ließen durch ihre konsequente Defensivarbeit keine weiteren Gegentore mehr zu und konnten die Partie letztlich doch noch mit 3:1 für sich entscheiden.

TuS HohnstorfIm damit erreichten Finale trafen die Lüneburger dann auf den bis dahin ebenso unbesiegten TuS Hohnstorf – einen weiteren Rivalen aus der 1. Kreisklasse, der dort, ebenso wie dies Barskamper, deutlich vor dem MTV rangiert und noch um den Aufstieg in die Kreisliga mitmischt. Auch hier blieb die MTV-Defensive allerdings sattelfest, während die Offensive viermal einnetzen konnte, so dass die Lüneburger mit einem glatten 4:0 Erfolg das Finale für sich entschieden konnten. –

„Auch wenn das nicht sonderlich gastfreundlich wirkt, war unser Team heute Abend einfach nicht zu stoppen. Und nur drei Gegentore in fünf Hallenspielen, wofür MTV-Neuzugang Malte Christiansen maßgeblich verantwortlich zeichnet, das ist schon eine tolle Leistung“, freuten sich die beiden MTV-Trainer über den zweiten Erfolg binnen einer Woche. „Unser besonderer Dank gilt aber den Turnier-Organisatoren, allen voran “Mister-MTV“ Volker Harms, der wieder einmal viel Zeit und Mühen für den gesamten VGH-Kick-off aufgebracht hat.“

20190105 Sieger VGH Kick Off

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.