Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Zweiter Platz beim gut besetzten Herren-Masters des TuS Neetze

3h small

TUS Neetze

181230ugb Neetze. Eine überaus ansehnliche spielerische Leistung zeigten die als Underdog in das Turnier gegangene III. Herren des MTV Treubund Lüneburg zum Jahresende beim Hallenmasters des TuS Neetze.

Dabei bekam das MTV3-Team bereits am ersten Turniertag mit dem TV Jahn Schneverdingen und dem VfL Breese Langendorf zwei Bezirksligisten vorgesetzt und kassierte auch gleich in der Auftaktpartie die von vielen erwartete Niederlage, wobei die schussgewaltigen Schneverdinger bei ihrem 3:2 Sieg v.a. mit Distanzschüssen punkteten, während die Lüneburger spielerisch keineswegs schlechter waren und kurz vor dem Schlusspfiff sogar noch kurz vor dem Ausgleich standen.

20181230 Torjäger MMIn den dann folgenden Partien war das MTV3-Team dann indes nicht mehr aufzuhalten. So wurden der Kreisligist Lemgow-Dangenstorf mit 6.1, der Bezirksligist Breese-Langendorf mit 5:1 und schließlich die 2. Mannschaft des Gastgebers TuS Neetze mit 4:1 jeweils klar besiegt, so dass die MTVer ihre Vorrundengruppe mit 9 Punkten und 17:6 Tore als Gruppenerste abschließen konnten.

Die Auslosung für die Finalgruppen bescherte dem MTV3-Team dann zwar mit dem Düneberger SV einen, wenn nicht den Turnierfavoriten und mit der MTV A-Jugend ein vereinsinternes Duell, ansonsten aber zum Auftakt zunächst einmal auch zwei von vornherein schlagbar erscheinende Kontrahenten. Diese Erwartung erfüllten das MTV3-Team prompt mit einem torreichen 8:5 Auftaktsieg gegen Viktoria Harburg und auch gegen den TSV Auetal lagen die Lüeburger schon 3:1 in Führung, um dann aber mit einer weniger konzentrierten und etwas undisziplinierteren Spielführung in der Schlussphase doch noch ein 3:3 zu kassieren. Mit diesem Warnschuss fand die Lüneburger aber zu alter Stärke zurück und konnten in einem dann wieder sehr abgeklärten, geduldigen und taktisch gut geführten Spiel die eigenen A-Junioren unerwartet klar mit 6:2 zu besiegen, womit die Halbfinalteilnahme bereits gesichert war.

20181231 Finalteam

Insofern ging es im letzten Gruppenspiel gegen den bis dahin punktverlustfreien Düneberger SV “nur noch“ um den Gruppensieg, der aber wichtig erschien, um dem in der Parallelgruppe dominierenden Buchholzer FC im Halbfinale aus dem Weg zu gehen. Mit ihrer wohl besten Turnierleistung meisterte das MTV3-Team aber auch diese Aufgabe und besiegte die favorisierten Düneberger mit 3:1, womit die Lüneburger im Halbfinale auf ihren ‘im Außenbetrieb‘ noch ungeschlagenen Ligakonkurrenten TuS Barskamp trafen. Allerdings waren die mit dem MTV befreundeten Barskamper an diesem Abend ohne ihren zentralen Spielmacher und Hauptschützen in der Halle, was dem MTV einen klaren 5:0 Sieg erleichterte. So wurde der MTV-Siegeszug erst im Finale gestoppt, als die zuvor von ihnen besiegten Düneberger auch erst in der Schlussminuten zwei Tore zum 3:5 erzielten.

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.