Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

Leistungssteigerung beim 1:0 Auswürtserfolg in Bienenbüttel

3h small181118ugb Bienenbüttel – Zum Abschluss der Hinrunde in der neuen 1. Heide-Wendland-Kreis­klasse durften die III. Herren des MTV Treubund mal wieder reisen, was nach dem bisherigen Beute-Schema (nur 4 Punkte zuhause, aber 15 Punkte auswärts) allerdings mehr Segen als Fluch zu sein schien.

09 Julian Taeger minEntsprechend erwartungsfroh gingen die Lüneburger in die Partie, wo sie aber v.a. in der Anfangsphase einen druckvollen Auftritt der Bienenbütteler zu überstehen hatten. Die spielten sich z.B. in der 10 Min. auf der linken Seite durch und passten quer ins Zentrum, wo ihr Stürmer sich kurz mit dem Ball drehte, aus 16m die Latte traf und der Abpraller im 5m-Raum nochmal bei einem TSVer landete, der aber am herausstürzenden MTV-Keeper Maxi Marquardt nicht mehr vorbei kam. Und nur eine Minute später kam der TSV über die rechte Seite frei auf das MTV-Gehäuse zu, scheiterte aber von der Strafraumecke mit einem Lupfer über den wieder herausgeeilten MTV-Keeper, wobei der Ball nur knapp am linken Pfosten vorbei über die Grundlinie sprang.

06 Luca Gollers minDie MTVer kamen somit erst ungewöhnlich spät zu ihrer ersten Chance mit einem Freistoß von der linken Seite auf den rechten Pfosten, wo Tim Weese den Ball quer zurückköpfte zu zwei Mitspielern, die am linken Pfosten lauerten, vermeintlich jedoch abseits. Dennoch waren die Gäste jetzt im Spiel, das nun recht ausgeglichen verlief – bis Luca Gollers mit dem Ball am Fuß von der Mittellinie antrat, drei Gegner stehen ließ und aus 30m einen vehementen Distanzschuss abfeuerte, der mit einem leichten Kondensstreifen über dem TSV-Keeper zur 1:0 Führung für den MTV ins Netz zischte (31. Min.).

Auch danach hatten die Gäste noch drei vage Chancen, erst durch einen Freistoß in den 5m-Raum (38. Min.), dann nach einem Konter über Naoufal Stitou durch einen Kopfball von Robert Hoyer, der aber nicht genug Druck auf den etwas zu hohen Ball bekam (40. Min.), und schließlich nach einer guten Kombination im TSV-Strafraum durch einen 16m-Abschluss von Luca Gollers (42. Min.), der aber vom TSV-Keeper mühelos pariert wurde.

 

TSV Bienenbuettel

15. Punktspiel

TSV Bienenbüttel II - MTV Treubund III

0 : 1 ( 0 : 1 )

MTV Treubund Lüneburg

02 Mats Gaertner minIm zweiten Spielabschnitt setzte sich das Szenario weitgehend unverändert fort. Beide Teams kamen nur noch sporadisch zu vagen Torchancen, da beide Abwehrreihen sicher agierten, so auch die MTV-Defensive, in der Tim Weese und der wieder genesene Mats Gärtner im Zentrum kompromisslos abräumten und dabei von den auch weitgehend fehlerfreien Außenverteidigern Julian Täger und Fabian Weiß ebenso tatkräftig unterstützt wurden, wie von den davor klärenden Leon Jakobeit und Gianluca Brandt. So hatten die Gastgeber nach der Pause zwar noch einen Schuss auf das rechte Lattenkreuz des MTV-Gehäuses zu verzeichnen (48. Min.) und auch in der 92. Min. hätten sie den Ausgleich erzielen können, als einer ihrer Angreifer aus 6m-Entfernung den Ball über das MTV-Tor jagte, doch letztendlich hielten die MTVer ihren Kasten mit einem beherzten Auftritt sauber und kamen so zu ihrem sechsten Auswärtssieg. –

03 Tim Weese min“Vielleicht sollten wir den Antrag stellen, zukünftig nur noch auswärts zu spielen“ scherzten die beiden MTV-Trainer angesichts der Tatsache, dass ihr Team nicht nur in der Fairness-, sondern auch in der Auswärts-Tabelle auf dem 2. Platz deutlich besser platziert ist als in der korrespondierenden Heim-Tabelle.

MTV-Torschützen: Gollers

MTV-Aufstellung: Marquardt, Täger, Weese, Müller, Weiß, Jakobeit, Brandt, Stitou, Gollers, Lankowsky, Hoyer

Eingewechselt: Hayek, Gärtner, Pörschke

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.