Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

5:0 Auswärtserfolg beim Kreisliga-Absteiger VfL Bleckede

3h small71006ugb Bleckede – Zum Ende ihrer zweiten englischen Woche mit fünf Spielen in nur 12 Tagen mussten die III. Herren des MTV Treubund am Freitagabend zum VfL-Bleckede, einem weiteren Ex-Kreisligisten, was den MTVern angesichts ihrer Erfolge gegen die beiden anderen Absteiger (Brietlingen und Ilmenau II) aber keine schlaflose Nacht bescherte.

04 Robin Baxmann minMehr Sorgen bereiteten dem MTV-Team die vielen Ausfälle, da neben 3 Urlaubern, 3 Verletzten und 2 Erkrankten auch noch 3 Spielern wegen der von Bleckede gewünschten Vorverlegung auf den Freitagabend nicht dabei sein konnten, da sie arbeiten mussten.

Glücklicherweise konnten aber Robin Baxmann und Fritz Michelssen trotz der Zugausfälle rechtzeitig anreisen und dem Spiel ihren Stempel aufdrücken. So konnte Robin Baxmann bereits in der 2. Minute in den VfL-Strafraum dribbeln, scheiterte aber mit seinem Schuss aus halbrechter Position noch am Keeper der Gastgeber. Nur vier Minuten später setzte sich Florian Tödt rechts durch und flankte ins Zentrum, wo Baxmann den Ball annehmen und sich zurechtlegen konnte, eher er das Leder aus 12m Entfernung kraftvoll zum 0:1 im VfL-Tor versenkte (6. Min.).

20 Niklas Urbanski minKurz darauf folgte einer von vielen Ballgewinnen des sehr fleißigen Ayaz Darwish, der den Ball auf Niklas Urbanski passte, dessen präzise Flanke Robin Baxmann aus 6m zum 0:2 und damit zur frühen Vorentscheidung für den MTV einköpfen konnte. Es folgten weitere Torchancen u.a. von Florian Tödt, dessen 30m-Hammer der Keeper mit einer Blitzreaktion über die Latte lenkte, gefolgt von einer Ecke, die der Keeper auch nur kurz vor dem kopfballbereiten Baxmann klärte (15. Min.). Zudem wurden zwei MTV-Angriffe durch Abseitspfiffe unterbunden und als der Schiri in der 30. Min. nach einem vermeintlichen Foul an Robin Baxmann schon auf Elfmeter entschieden hatte, eilte dieser fairerweise zum Unparteiischen und wies darauf hin, dass da kein Foul vorgelegen habe.

So blieb es vorerst beim 0:2, doch mit drückender Überlegenheit der Gäste, während die VfLer fußballerisch limitiert erschienen, oft zu spät kamen und dann mit Nickligkeiten auftraten. Die größte Chance, noch vor der Pause einen weiteren Treffer zu erzielen, hatte demzufolge nochmal der MTV, als Niklas Urbanski von der Mittellinie frei auf das Bleckeder Tor zusteuerte, den Ball aber zu früh und unplatziert aus 20m in die Arme des Torhüters schoss (43. Min.).

vfl bleckede

9. Punktspiel

VfL Bleckede - MTV Treubund III

0 : 5 ( 0 : 2 )

MTV Treubund Lüneburg

06 Fritz Michellsen minAuch im zweiten Spielabschnitt hatte der MTV die ersten Chancen, erst als Baxmann auf Darwish passte, dessen Schuss links am Tor vorbei ging (47. Min.) und als Baxmann im Zentrum einmal mehr nur durch ein Foul gebremst werden konnte (50. Min.) Immerhin kam der VfL jetzt aber zu seiner ersten (und letzten) Torchance durch eine Volleyabnahme aus 16m über das MTV-Gehäuse (59. Min.). Kurz danach lag indes zum wiederholten Mal das 0:3 für den MTV in der Luft, als Baxmann einen VfL-Abstoß direkt zurückköpfte zu Darwish, der auf das VfL-Tor zu-lief, aber über die Querlatte zielte.

12 Ayaz Darwish minSo fiel das 0:3 erst in der 70. Minute als Baxmann mit einem Tempodribbling das Mittelfeld durcheilte, drei VfLer stehen ließ und noch den Keeper umkurvte, eher er den Ball zum 0:3 ins leere Tor einschob (70. Min.). Als glücklich erwies sich zudem die MTV-Entscheidung, Urbanski dann ins Sturmzentrum zu rücken, wofür der sich bedankte, indem er den Keeper zum 0:4 (80. Min.) und zum 0:5 (83. Min,) ausguckte und jeweils überlegt einnetzte.

 

 

MTV-Torschützen: Baxmann (3), Urbanski (2)
MTV-Aufstellung: Marquardt, Stammwitz, Burke, Gärtner, Tödt, Weiß, Michelssen, Urbanski, Baxmann, Skwirblies, A. Darwish
Eingewechselt: Yasa, Gollers

   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.