Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

MTV überrollt das Schlusslicht Ilmenau/Heidetal 13:0

ue40 small

170419olk Lüneburg Das dritte Aufeinandertreffen innerhalb von 4 Wochen dieser ungleichen Teams zwischen dem aktuellen Meister und dem Tabellenletzten war die deutlichste Angelegenheit dieser drei Spiele. Waren die beiden vorausgegangenen Partien schon von Seiten des MTV dominiert worden, so stellte der 13:0 Heimerfolg der Rothosen nochmals eine Steigerung der Dominanz dar.

Die von Trainer Olaf Elsner vorgegebene Marschroute für dieses Spiel wurde von Beginn an von seinen Spielern eingehalten. In Voraussicht auf das 48 Stunden nach dieser Begegnung stattfindende Pokalhalbfinale gegen den VFL Lüneburg sowie die enge Konstellation an der Tabellenspitze standen 2 Ziele im Vordergrund dieser Partie. Die Turner wollten kraftsparend die 3 Punkte im Grund behalten und darüber hinaus nach Möglichkeit zusätzlich ihr Torekonto etwas aufbessern.

Der Plan sah vor, die beiden Puls- und Taktgeber im Team des MTV, Volker Harms und Jens Sudeikat durchspielen zu lassen, da diese beiden Kreativspieler für die anstehende Pokalpartie verhindert sind. Auf den restlichen Positionen sollte fleißig durchgetauscht werden. Auf diese Weise sollte versucht werden, von Beginn an das Spiel zu dominieren.

Gesagt, getan, denn nach gespielten 35 Sekunden stand es bereits 1:0 für den Titelverteidiger. Jens Sudeikat wurde nach einer flüssigen Ballstafette freigespielt und vollendete überlegt zur Führung des Favoriten.

Damit war die Richtung sofort vorgegeben und es entwickelte sich Einbahnfußball in Richtung des Gehäuses der SG Ilmenau/Heidetal, bei dem in regelmäßigen Abständen der Ball den Weg ins Tor der wackeren, fairen und sehr kameradschaftlich auftretenden Gäste von der Ilmenau fand.

So stand es zur Halbzeit 9:0 und damit gaben die Mannen von Olaf Elsner ihrem Trainer keinen einzigen Ansatz zur Kritik. Es ging in der Halbzeit vielmehr darum, die Konzentration beizubehalten, noch ein paar weitere Tore zu erzielen und Torwart Olaf Kranz, der nach einer zu Beginn des Spiels mit dem Kopf absolvierten Abwehraktion mit leicht zerknirschtem Gesicht die Kabine betrat, das erste zu Null Spiel der Saison zu ermöglichen.  

MTV Treub klein

 

MTV Treubund - SG Ilmenau/Heidetal

 

13 : 0 (9 : 0)

SV Ilmenaufc heidetal

Und an Tagen wie diesen gehen eben alle Vorsätze auf.

Es änderte sich im Vergleich zur Hälfte eins nicht viel. Lediglich die Torflut nahm etwas ab, was sich schon mit dem ersten Angriff des Meisters in der 2. Spielhälfte abzeichnete. Im Gegensatz zur 1. Halbzeit wurde der erste Angriff der Turner nach zu Spielabschnitt eins vergleichbarer Spielzeit von einer knappen halben Minute nicht im Tor untergebracht, sondern der gewohnt agile und wendige Henrik Hohls setzte den Ball nach einer feinen Kombination, an der nahezu die komplette Offensivreihe der Turner beteiligt war, über den Querbalken des Gästetores.

Diese Szene war dann auch bezeichnend für den weiteren Spielverlauf. Der MTV spielte auf dem doch recht holprigen Platz flüssigen Fußball, ohne jedoch die Effektivität der 1. Halbzeit an den Tag zu legen.

So stand es am Ende 13:0 für die Rothosen gegen einen Gegner, der trotz aller Unterlegenheit stets fair agierte und somit erhoben Hauptes das Spielfeld verlassen konnte.

Am Freitag wird den MTV dann im Pokal ein ganz anderes Spiel erwarten, geht es doch zum brisanten Stadtduell zum VFL Lüneburg, eine der drei Mannschaften, die noch aussichtsreich um den Meistertitel ringt und sicher auch gerne das Double feiern würde. Aber da haben die Turner ja bekanntlich auch noch ein Wörtchen mitzureden.

Die Tore: 1:0, Jens Sudeikat, 2:0 Henrik Hohls, 3:0 Olaf Elsner, 4:0 Volker Harms, 5:0 Henrik Hohls, 6:0 Jens Sudeikat, 7:0 Volker Harms, 8:0 Christian Behne, 9:0 Christian Behne, 10:0 Volker Harms, 11:0 Jens Sudeikat, 12:0 Jens Sudeikat, 13:0 Henrik Hohls

Für den MTV spielten: Olaf Kranz, Timo Garbisch, Claas Renner, Andreas Brinkmann, Maik Alvermann, Jens Sudeikat, Volker Harms, Henrik Hohls, Olaf Elsner, Thomas Stammwitz, Christian Behne

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.