Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

2:1 Sieg in Thomasburg – immer eine Reise wert

3h small160814ugb Thomasburg – Die Serie hält: Seit ihrem ersten Aufeinandertreffen (damals noch in der 2. Kreisklasse) haben die III. Herren des MTV Treubund in Thomasburg nichts liegen lassen und mit neun Punkten aus drei Spielen eine makellose Bilanz.

Jonathan MarquardtAuch letzten Sonntag begannen die MTVer überzeugend mit einer ersten Torchance durch Lennart Rennekamp nach einem Einwurf von Thies Arndt (7. Min.). Dem folgte der frühe Führungstreffer für die MTVer als Yannik Claus einen Freistoß in den Strafraum zirkelte, der TSV-Keeper den Ball verfehlte und seinen Mitspieler wohl so irritierte, dass dieser den Ball nur noch über die eigene Linie zum 0:1 für die Lüneburger bugsieren konnte (10. Min.). Nur eine Minute später lag gar das 0:2 in der Luft, als Naoufal Stitou den Ball präzise zu Lennart Rennekamp passte, der aber zweimal am hier gut reagierenden TSV-Keeper scheiterte.

Dennis LichtenauerDanach aber kamen die Thomasburger zu ersten guten Torchancen, erst als MTV-Ersatzkeeper Lucas Hayek, dem naturgemäß etwas Spielpraxis fehlte, zu zögerlich reagierte, der aufmerksame und schnelle Feuerwehrmann Jonathan Marquardt die Situation aber bereinigen konnte, und kurz darauf, als ein TSV-Angreifer den Ball im 5m-Raum nicht verwerten konnte.

Die Thomasburger gewannen nun Oberhand – abgesehen von einem Konter der Lüneburger, bei dem erneut Lennart Rennekamp frei vor dem TSV-Keeper auftauchte (28. Min.) – und ein Treffer der Gastgeber wäre möglich gewesen, so u.a. als ein Thomasburger unbehelligt mit dem Ball in den MTV-Strafraum eindringen konnte, der jetzt beherzter agierende MTV-Keeper Hayek jedoch herauseilte, dem TSVer den Ball vom Fuß nahm und den MTV vor einem Gegentreffer bewahrte.

In dieser Phase eher überraschend fiel dann am anderen Platzende das 0:2 für den MTV nach einem schönen Pass von Benjamin Cordes zu Christian Burke, der den Ball gut mitnahm, den Torwart ausguckte und dann aus etwa 18m Entfernung platziert rechts unten einschieben konnte (32. Min.).

thomasburger sv

2. Punktspiel

Thomasburger SV - MTV Treubund III

1 : 2 ( 0 : 2 )

MTV Treubund Lüneburg

Julian TaegerIm zweiten Spielabschnitt dominierten dann weitgehend die auf den Anschlusstreffer drängenden Gastgeber. Dabei wirkte die MTV-Defensive um Kapitän Jan Diestelkamp zwar sehr aufmerksam und agil – so auch der energiegeladene Dennis Lichtenauer sowie Routinier Julian Täger, wobei Thies Arndt die Abwehr entlastete, indem er TSV-Spielmacher Bohr weitgehend neutralisierte – dennoch kamen die Gastgeber nun zu guten Gelegenheiten, übertrafen sich aber gegenseitig im Auslassen selbst bester Chancen.

Zu mehr als dem Anschlusstreffer zum 1:2 nach einem vom MTV nicht konsequent geklärten Freistoß (63. Min.) und einem Pfostentreffer nach einem weiteren Freistoß in der Schlussphase (85. Min.) reichte es indes nicht. –

Thies Arndt“Nachdem wir es vor der Pause versäumt haben, den Sack mit wenigstens einem weiteren Treffer zuzumachen, waren wir heute zumindest in der zweiten Hälfte mit Fortuna im Bunde. Die TSVer hätten aufgrund ihrer vielen Chancen hier mindestens einen Punkt verdient gehabt. Ihre mangelhafte Chancenverwertung beschert uns so drei Punkte, die wir gern mitnehmen – Thomasburg ist eben immer eine Reise wert für uns. Im Übrigen sind wir heute v.a. mit der aufmerksamen und agilen Arbeit unserer Defensive gegen den Ball sehr zufrieden!“, so die beiden MTV-Trainer.

MTV-Torschützen: Claus, Burke
MTV-Aufstellung: Hayek, Täger, J. Marquardt, Diestelkamp, Lichtenauer, Arndt, Prochnau, Stitou, Claus, Rennekamp, Burke
Eingewechselt: Cordes, Morgenstern, Schwarzer

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.