Aktuelles vom Fußball des MTV Treubund Lüneburg

   

MTV Treubund Lüneburg II trennte sich vom Aufsteiger VfL Lüneburg 1:1

2h small161030mip Lüneburg. Im Stadderby zwischen dem MTV Treubund als Gastgeber und dem überraschend starken Aufsteiger VfL Lüneburg gab es es eine Punkteteilung.

Im hitzigen Duell tennten sich die beiden Lüneburger Vereine mit 1:1. Der eine Trainer sieht es so, der Andere anders, wie so oft. Während der langjährige MTV-Coach Ulf Hennig einen Sieg seiner Mannschaft aufrund der hochkarätigerren Torchancen der ersten Hälfte sah, fand sein gegenüber Oliver Haas das Ergebnis aufgrung der beiden Hälften als gerecht.

Auch wenn der Führungstreffer erst zwei Minuten vor Abpfiff der ersten Hälfte durch Daniel Neumann fiel, gehörte diese Hälfte uneingeschränkt den Gatgebern, besonders wegen der Chansen durch Henning (27.) und Harms (43.).

MTV Treubund Lüneburg

13. Punktspiel

MTV Treubund II- VfL Lüneburg

1 : 1 ( 1 : 0 )

vfl lueneburg neu

mtv II vflNach dem Wechsel war es aber ein offener Schlagabtausch. Drei Riesenchanchen der Gatgeber und ein vermeintliches Abseitstor der Gäste heitze die Stimmung an. Der VfL war besonders nach Standarts gefährlich. Niklas Dunst gelang dann doch noch der Ausgleich (78.), zehn Minuten später sah er jedoch wegen eines Groben Foulspiels Rot.

Bester Mann war Abwehrspieler Baxmann.

MTV: Morawe - T. Meyer, Baxmann, Harms - Hellwig, Wardatzky, Werner, Nuradini, Henning - Neumann - Richter (79. Mounzer).
VfL: Enzmann - H. März, Kölpien, Wyremba, Kähler - Dunst, Stäcker - Salewski (87. Lindenblatt), Thaqi, Kliche - Geist.
Tore: 1:0 Neumann (43.), 1:1 Dunst (78.).
Rote Karte: Dunst (88, grobes Foulspiel).

   
... Offizieller Partner des ...
Nachwuchsleistungszentrums
   
Finde uns auf Facebook
   
Hauptsponsoren
   
Werbepartner
wer aufhört zu werben
   
© MTV Treubund Lüneburg von 1848 e.V.