MTV Treubund Lüneburg
 

MTV Treubund Fussball

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
<< Home - H - 2.H - 3.H - AH - Ü40 - Ü50 - A - B - 2.U17 - 3.U17 - U16 - 2.U16 - U15 - U14 - 2.U14 - U13 - 2U13 - U12 - 2.U12 - U11 - 2.U11 - 3.U11 - U10 - 2.U10 - U9 - 2.U9 - U8 - U7 <<
Start Rückblicke Saison 2010/11 Presse Juni 2011 Neuling Treubund empfängt Oberliga Absteiger Güldenstern Stade zum Auftakt

Neuling Treubund empfängt Oberliga Absteiger Güldenstern Stade zum Auftakt

E-Mail Drucken PDF

Presselz110630re Lüneburg. Mit einem Heimspiel beginnt Wiederaufsteiger MTV Treubund am Sonnabend, 6. August (16 Uhr) gegen Oberliga-Absteiger Güldenstern Stade. Erste Auswärtsaufgabe ist am Freitag, 12. August (19.30 Uhr), die Fahrt zum Mitaufsteiger TuS Celle FC. Und in der 17er-Staffel geht die Elf von Trainer Olaf Lakämper auch eine Woche später auf Reisen: am Sonnabend, 20. August (16 Uhr), zum VfL Stade.

Die SV Eintracht Lüneburg startet auswärts, muss am Sonntag, 7. August (15 Uhr) zum Neuling FC Hambergen und hat am zweiten Spieltag (14. August) frei. Am Sonntag, 21. August (15 Uhr) geht es auswärts erneut gegen einen Aufsteiger: da steht beim TSV Winsen die Neuauflage des Pokalfinales an. Die Heimpremiere der Blau-Weißen ist erst am Sonntag, 28. August (15 Uhr), gegen den VfL Stade angesagt.

Das Derby der Stadtrivalen steigt dann erst am 23. Oktober beim MTV Treubund (Rückspiel auf der Hasenburg: 22. April 2012) - vernünftig, da beide schon am 30. Juli (18 Uhr) in der Bezirkspokal-Qualifikation aufeinandertreffen.

Die Feinabstimmung der Termine erfolgt bei einer Arbeitstagung am 11. Juli, um 19.30 Uhr, in Moisburg.

Außer an die drei Absteiger SV Drochtersen, Teutonia Uelzen und Güldenstern Stade aus der Oberliga und die fünf Aufsteiger aus den Bezirksligen (MTV Treubund, Winsen, Celle, Hambergen und Hagen/Uthlede) müssen sich die Fans an einen weiteren neuen Namen gewöhnen: FC Rot-Weiß Wesermünde. Dieser Club ist der Nachfolger von Rot-Weiß Köhlen. Dessen Fußballabteilung hat mit drei weiteren in der Samtgemeinde Bederkesa - TSV Bederkesa, TSV Drangstedt und TSV Flögeln - fusioniert.

Berichtsauszug von Holger Remus aus der vom 30. Juni 2011

 
Benutzerbewertung: / 0
SchwachPerfekt 
Banner