MTV Treubund Lüneburg
 

MTV Treubund Fussball

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
<< Home - H - 2.H - 3.H - AH - Ü40 - Ü50 - A - B - 2.U17 - 3.U17 - U16 - 2.U16 - U15 - U14 - 2.U14 - U13 - 2U13 - U12 - 2.U12 - U11 - 2.U11 - 3.U11 - U10 - 2.U10 - U9 - 2.U9 - U8 - U7 <<
Start Rückblicke Saison 2010/11 Junioren-Teams A + B-Junioren 2. B-Jun. 1. U16 2. B Berichte Pflichtsieg gegen Verfolger mit Punktlandung abgeschlossen

Pflichtsieg gegen Verfolger mit Punktlandung abgeschlossen

E-Mail Drucken PDF

U16

4:0 Heimsieg gegen TuS Celle FC

110403ugb Lüneburg: Die 1995er B2-Junioren des MTV Treubund bleiben auf Aufstiegskurs: Trotz des Ausfalls von zwei Leistungsträgern im Mittelfeld konnten die Lüneburger den TuS Celle FC – immerhin Dritter der Auswärtstabelle und Fünfter der Gesamttabelle – mit einem klaren 4:0 Sieg weiter distanzieren.

 Laurent WinterhoffDabei erwischten die Gastgeber wieder einmal einen guten Start. Nach zwei ersten aussichtsreichen Kombinationen über die rechte Seite, die in der in der zweiten und dritten Minute jeweils von Eyke-Hendrik Kleine abgeschlossen wurden – einmal über und einmal knapp rechts neben das Celler Tor – war es schließlich einmal mehr Kapitän Tom Richter, der in zentraler Position von Eyke-Hendrik Kleine angespielt wurde und sicher am Gäste-Torwart vorbei zur frühen 1:0 Führung (4. Minute) einschieben konnte.Danach verflachte das Spielniveau etwas bis zur 15. Minute als ein Kopfball von Tom Richter das Ziel nur knapp verfehlte. Im Gegenzug musste MTV-Keeper Laurent Winterhoff sein ganzes Können zeigen, um in einem Eins-zu-eins-Duell den Ausgleich zu verhindern.

MTV Treubund Lüneburg

12. Punktspiel

MTV Treubund - TuS Celle

4 : 0 ( 3 : 0 )

TuS Celle FC

 Tom RichterDoch ungeachtet immer wieder aufkommender Celler Konterangriffe gewannen die Lüneburger nun zunehmend Oberhand, vorerst indes noch ohne zählbaren Torerfolg. So wurde ein Tor von Robin Baxmann wegen Abseitsstellung nicht gegeben und eine Hereingabe von Mirko Meyer strich quer am Tor der Gäste vorbei. Somit fiel der zweite Treffer erst in der 26. Minute, als Tom Richter eine präzise Hereingabe von Yannik Claus neben dem rechten, kurzen Pfosten versenken konnte. Und in der 36. Minute vervollständigte Tom Richter seinen Hat­trick indem er ein Anspiel von Eyke-Hendrik Kleine gekonnt aufnahm und den Ball rechts-unten verwandelte.

 Eyke-Hendrik KleineDamit hatten die Lüneburger offenbar ein für dieses Spiel probates Mittel gefunden: In Abwesenheit der beiden schnellen Mittelfeld-Außenspieler dominierte eben die zentrale Achse beginnend mit Torwart Laurent Winterhoff über die Innenverteidigung zu Robin Baxmann als „6er“, der nicht nur in der Balleroberung, sondern auch mit konstruktiven Zuspielen überzeugte, und Eyke-Hendrik Kleine, der davor als offensiver Spielgestalter mit seiner Laufstärke und Ballsicherheit brillierte bis hin zu Tom Richter als zuverlässigem Vollstrecker in der Spitze.

Robin BaxmannWer jetzt aber gedacht hatte, die MTVer würden nach dem 3:0 Halbzeitstand noch einmal richtig etwas für das Torverhältnis tun, sah sich alsbald eines Besseren belehrt. Die Partie verflachte im zweiten Spielabschnitt ungemein; die Celler Mannschaft blieb nun vollkommen ohne weitere Torchancen und die MTVer vergaben noch einige mittelprächtige Chancen, bis schließlich nach einem Eckstoß und anschließendem Kopfball von Kjeld Döring zu Eyke-Hendrik-Kleine dieser vollkommen frei vor dem Gäste-Keeper war und zum 4:0 Endstand einnetzen konnte. Damit hatten die Gastgeber als Punktlandung exakt die vier Tore Vorsprung erzielt, die sie brauchten, um mit derselben Punktzahl und bei identischer Tordifferenz jetzt nur noch durch die mehrgeschossenen Tore ihre Tabellenführung zu behaupten. Das Kopf-an-Kopf-Rennen der beiden Ausnahmeteams in der Landesliga, MTV Treubund und TuS Bodenteich, geht also weiter und biegt nun allmählich in die Zielgerade ein.

Torschützen des MTV: Tom Richter (3) und Eyke-Hendrik Kleine

 
Benutzerbewertung: / 8
SchwachPerfekt 
Banner